Institut

Max-Planck-Institut für Neurobiologie

Forschungsmeldungen

Über die zentralen Forschungsmeldungen hinaus finden Sie weitere Meldungen auch auf der Webseite des Instituts:
http://www.neuro.mpg.de

Forschungsmeldungen 2017
original

Thalamus hilft dem Großhirn beim Lernen

13. November 2017

Anders als lange gedacht finden Lernvorgänge nicht ausschließlich im Kortex statt [mehr]

teaser_image_horizontal

Natürliche Darmflora kann Multiple Sklerose auslösen

11. September 2017

Genetisch veränderte Mäuse liefern ersten Hinweis, dass menschliche Darmbakterien Multiple Sklerose auslösen können [mehr]

teaser_image_horizontal

Gehirnregion vermittelt Genuss am Essen

21. August 2017

Nervenzellen der Amygdala verbinden Nahrungsaufnahme mit Belohnung [mehr]

teaser_image_horizontal

Pfade ausleuchten im Fischgehirn

24. Juli 2017

Optobow-Methode macht funktionelle Verbindungen zwischen einzelnen Nervenzellen sichtbar [mehr]

teaser_image_horizontal

Ferngesteuertes Verhalten: Licht aktiviert einzelne Nervenzellen im Gehirn

17. Mai 2017

Neue Methode kann Verhalten von Zebrafischen auf Netzwerkaktivität im Gehirn zurückführen [mehr]

teaser_image_horizontal

Die Entstehung der Falten in der Hirnoberfläche

4. Mai 2017

Der Zusammenhalt wandernder Nervenzellen beeinflusst die Faltung der Großhirnrinde [mehr]

teaser_image_horizontal

Je aktiver die Fliege, desto schneller ihr Gehirn

3. April 2017

Neurobiologen entdecken wichtige Eigenschaften des Bewegungsdetektors im Fliegenhirn [mehr]

teaser_image_horizontal

Mit künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

27. Februar 2017

Neurobiologen programmieren neuronales Netz zur Schaltkreisanalyse des Gehirns [mehr]

Forschungsmeldungen 2016
original

Neue Nervenzellen fürs Gehirn

26. Oktober 2016

Junge Nervenzellen integrieren sich vollständig in beschädigte Nervennetzwerke der Sehrinde [mehr]

original

Rabiate Zellen auf Wanderschaft

5. September 2016

Forscher entdecken Komponenten einer Signalkette, die Zellen durch Abstoßen ans Ziel kommen lässt [mehr]

original

Fliege: Modelle zur Bewegungserkennung

9. August 2016

T4-Zellen im Fliegenhirn errechnen Bewegungen komplizierter als gedacht [mehr]

original

Nervenzellen bündeln ihre Synapsen

19. Juli 2016

Die Kontaktstellen von Zellen der Großhirnrinde bilden funktionale Gruppen [mehr]

original

Zellen verschicken Stoppschilder

4. Juli 2016

Signalmoleküle können Nervenzellfortsätze auch über die Distanz hinweg zum Rückzug bewegen [mehr]

original

Stabile Wahrnehmung im erwachsenen Gehirn

9. Juni 2016

Nach einer Veränderung können Nervenzellen zu ihrem ursprünglichen Zustand zurückkehren [mehr]

original

Riechen und schmecken, was gut ist

4. Mai 2016

Polyaminrezeptoren fördern richtige Nahrungswahl und Reproduktionserfolg [mehr]

original

Wie Schwangerschaft die Wahrnehmung verändert

4. Mai 2016

Rezeptor verändert die Empfindung von Geruch und Geschmack in verpaarten Fruchtfliegen [mehr]

original

Hunger verschiebt Sinneswahrnehmungen im Fischgehirn

14. April 2016

Forscher zeigen, auf welchem Weg der Sättigungsgrad Entscheidungen beeinflussen kann [mehr]

original

Nervenzellen rechnen mit Hilfe von Erwartungen

29. Februar 2016

Das Fliegenhirn berücksichtigt typische Umgebungseigenschaften bei der Berechnung von Bewegungen [mehr]

original

Diese Zellen sagen, wo’s lang geht

4. Februar 2016

Neurobiologen charakterisieren Nervenzellen, die aus Lichtveränderungen Bewegungen machen [mehr]

Forschungsmeldungen 2015
teaser_image_horizontal

Relative Wahrnehmung der Welt

3. Dezember 2015

Optische Illusionen zeigen, wie das Fliegenhirn Kontrast- und Bewegungsinformationen verarbeitet [mehr]

standard

Entscheidungen im Fliegenhirn

20. August 2015

Wenn Nahrung gleichzeitig anziehend und abstoßend riecht, hilft das Lernzentrum Entscheidungen zu treffen [mehr]

teaser_image_horizontal

Hemmende Synapsen beeinflussen Signale im Gehirn mit hoher Präzision

5. August 2015

Nervenzellsignale können von einzelnen Kontakten moduliert und blockiert werden [mehr]

standard

Bewegungssehen von Fliegen und Mäusen erstaunlich ähnlich

29. Juli 2015

Die Richtung von Bewegungen wird durch gleichartige neuronale Schaltpläne berechnet [mehr]

teaser_image_horizontal

Zellulärer Bewegungsfilter

16. Juli 2015

Gegenläufige Aktivität eines neuen Nervenzelltyps macht Bewegungssehen selektiv [mehr]

teaser_image_horizontal

Fische auf der Flucht

25. Juni 2015

Forscher beschreiben, wie ein herannahendes Objekt im Fischgehirn eine Fluchtreaktion auslöst [mehr]

teaser_image_horizontal

Freier Weg zum Schaltplan des Gehirns

13. April 2015

Färbemethode rückt die Rekonstruktion aller Nervenzellen und ihrer Verbindungen in greifbare Nähe [mehr]

Forschungsmeldungen 2014
teaser_image_horizontal

Zebrafische jagen punktgenau

11. Dezember 2014

Beute wird bereits von den Zellen der Zebrafisch-Netzhaut erkannt [mehr]

teaser_image_horizontal

Fremdgesteuerte Zebrafische

24. November 2014

Großes Bewegungstalent besitzt eine wenige Tage alte Zebrafischlarve noch nicht – kurze, heftige Schwanzschläge, viel mehr ist in diesem Alter nicht drin. Herwig Baier vom Max-Planck-Institut für Neurobiologie in Martinsried bei München reicht das aber schon. Ein einfaches und vor allem durchsichtiges Gehirn ist für ihn viel wichtiger, schließlich will er einzelne Nervenzellen mit Licht an- und ausschalten und so herausfinden, wie das Gehirn Bewegungen und Verhalten steuert. [mehr]

teaser_image_horizontal

Navi für Nervenzellen

22. Oktober 2014

FLRT-Proteine dirigieren Vorläufer von Pyramidenzellen mit anziehender und abstoßender Wirkung zu ihrem Bestimmungsort [mehr]

teaser_image_horizontal

Nervenzellen im Schilderwald

20. Oktober 2014

Proteasen helfen navigierenden Nervenzellen [mehr]

teaser_image_horizontal

Veränderte Inselrinde im Gehirn autistischer Mäuse

31. Juli 2014

Forscher entdecken Nervenzell-Schaltkreise, die eine Rolle bei Autismus spielen könnten [mehr]

teaser_image_horizontal

nMLF-Nervenzellen machen Fische schneller

24. Juli 2014

Wissenschaftler entdecken das Getriebe, mit dem Zebrafische in einen anderen Gang wechseln [mehr]

teaser_image_horizontal

Arbeitsteilung im Fischgehirn

24. Juli 2014

Eine kleine Gruppe von Nervenzellen steuert die Schwimmrichtung [mehr]

teaser_image_horizontal

Synapsen – Beständigkeit im Wandel

16. April 2014

Synapsen bleiben stabil, wenn ihre Komponenten koordiniert wachsen [mehr]

teaser_image_horizontal

Warum Fische beim Schwimmen nicht abdriften

7. April 2014

Neu entdeckte Nervenzelltypen im Gehirn der Tiere helfen, Eigenbewegungen zu verrechnen [mehr]

teaser_image_horizontal

Gesellige Rezeptoren

3. Februar 2014

Das Verhältnis von Rezeptorgruppen in der Zellmembran bestimmt, ob sich Zellen abstoßen [mehr]

teaser_image_horizontal

Nervenwachstumsfaktor stoppt Zerfall von Mitochondrien bei Parkinson

29. Januar 2014

Neuer Zusammenhang bei den Vorgängen eines Parkinson-relevanten Gendefekts entdeckt [mehr]

Forschungsmeldungen 2013
teaser_image_horizontal

Gegenverkehr im Rückenmark

18. Dezember 2013

Neuer Zelltyp fungiert als Wegbereiter für Nervenfasern, die willkürliche Bewegungen steuern [mehr]

teaser_image_horizontal

Konstante Aktivität im Gehirn

16. Oktober 2013

Nervenzellen verstärken ihre Synapsen, um nach einem Inputverlust aktiv zu bleiben [mehr]

teaser_image_horizontal

Bewegungsschichten im Gehirn

7. August 2013

Neurobiologen entdecken elementare Bewegungsdetektoren in der Fliege [mehr]

teaser_image_horizontal

Das Gehirn mit allen Nervenzellen und Verbindungen

7. August 2013

Wissenschaftlern gelingt die vollständige Rekonstruktion eines Stücks der Netzhaut [mehr]

teaser_image_horizontal

Depressive Fische könnten bei der Suche nach neuen Medikamenten helfen

30. Juli 2013

Antidepressivum normalisiert das Verhalten von Zebrafischen mit einem defekten Stresshormon-Rezeptor [mehr]

teaser_image_horizontal

Hunger beeinflusst Entscheidungen und Risikoempfinden

25. Juni 2013

Umgebungssignale werden je nach Sättigungszustand von anderen neuronalen Schaltkreisen verarbeitet [mehr]

teaser_image_horizontal

Immunzell-Aktivierung bei Multipler Sklerose

17. Mai 2013

Neue Indikator-Moleküle machen erstmals die Aktivierung autoaggressiver T-Zellen im Körper sichtbar [mehr]

teaser_image_horizontal

Blind und doch nicht blind

28. April 2013

Fliegen nutzen unterschiedliche Nervenzell-Schaltkreise um Bewegungs- und Positionsinformationen zu verarbeiten [mehr]

Forschungsmeldungen 2012

Multiple Sklerose wird ferngesteuert

7. September 2012

Die Lunge fungiert als Sammelplatz für autoagressive Immunzellen [mehr]

teaser_image_horizontal

Dopamin - ein Stoff mit vielen Botschaften

18. Juli 2012

Im Insektengehirn sind Dopamin-ausschüttende Nervenzellen sowohl für die Bildung des Vermeidungs- als auch des Belohnungsgedächtnisses entscheidend [mehr]

teaser_image_horizontal

Neues Enzym der Immunabwehr entdeckt

2. April 2012

Eine bislang unbekannte Serinprotease gehört zum antibakteriellen Abwehrarsenal neutrophiler Granulozyten [mehr]

Forschungsmeldungen 2011
teaser_image_horizontal

Forscher entwickeln gläsernes Rückenmark

25. Dezember 2011

Neue Methode macht Gewebe durchsichtig [mehr]

teaser_image_horizontal

Natürliche Darmflora an Entstehung von Multipler Sklerose beteiligt

26. Oktober 2011

Nützliche Bakterien des Darms können Immunzellen aktivieren und Überreaktion des Immunsystems auslösen [mehr]

teaser_image_horizontal

Das Gehirn im Gleichgewicht

7. September 2011

Auch bei Umorganisationen im Gehirn bleibt das Verhältnis von Hemmung und Erregung gleich [mehr]

teaser_image_horizontal

MB-V2 Nervenzellen ermöglichen Abrufen von Gedächtnisinhalten

5. Juli 2011

Max-Planck-Forscher entschlüsseln, wie Gelerntes aus dem Fliegengehirn ausgelesen wird [mehr]

teaser_image_horizontal

Dem Bewegungssehen auf der Spur

22. Juni 2011

Fliegen nehmen Bewegungen mit zwei verschiedenen Schaltkreisen wahr
[mehr]

teaser_image_horizontal

Neuer Wegweiser für wandernde Nervenzellen

15. Juni 2011

Forscher finden ganz neue Funktionen einer Proteinfamilie [mehr]

teaser_image_horizontal

Partnerschaft zwischen Genen beeinflusst die Gehirnentwicklung

13. Februar 2011

Nervenzellen finden und verknüpfen sich Dank des Zusammenspiels zweier Gene [mehr]

teaser_image_horizontal

Krebsmedikament begünstigt die Regeneration von Rückenmarksverletzungen

27. Januar 2011

Taxol stabilisiert auswachsende Nervenzellen und verringert die Barriere des Narbengewebes [mehr]

Forschungsmeldungen 2010
teaser_image_horizontal

Besser lernen durch zerbrechliche Synapsen

8. Dezember 2010

Klebeprotein erhöht die Anzahl an Übertragungsstellen zwischen Nervenzellen [mehr]

teaser_image_horizontal

Evolutionärer Bestseller in der Bildverarbeitung

10. November 2010

Nervenzellen in den Augen von Fliegen und Wirbeltieren spalten optische Informationen ähnlich auf [mehr]

teaser_image_horizontal

Informationsentzug lässt Nervenzellen sprießen

10. November 2010

Sensorischer Input beeinflusst die Verknüpfung von Nervenzellen im Fliegenhirn [mehr]

teaser_image_horizontal

Nervenzellen im optischen Fluss

25. August 2010

Nervenzellen gleichen Unterschiede im optischen Input über zellinterne Verstärker aus [mehr]

teaser_image_horizontal

Temperaturschalter für negative Erinnerungen

15. Juli 2010

Neurobiologen studieren die Verknüpfung von Sinneseindrücken und negativen Erfahrungen [mehr]

teaser_image_horizontal

Hochleistungscomputer im Fliegenhirn

11. Juli 2010

Mit modernsten Methoden entschlüsseln Neurobiologen die Grundlagen des Bewegungssehens [mehr]

teaser_image_horizontal

Chlorid-Kanäle machen Nervenzellen empfindlicher

20. April 2010

Forscher entdecken, wie Nervenzellen ihre eigene Erregbarkeit beeinflussen könnten [mehr]

teaser_image_horizontal

Empfindliche Nervenzellen

6. April 2010

Bei Parkinson sind Gene, Wachstumssignale und Lebensalter am Tod von Neuronen beteiligt [mehr]

teaser_image_horizontal

Wo die Knochen verletzter Nervenzellen heilen

8. Januar 2010

Wichtig für die Regeneration: Die Stützstrukturen von Nervenzellen entstehen direkt an einer Verletzungsstelle [mehr]

Forschungsmeldungen 2009
teaser_image_horizontal

Gefährlicher Grenzverkehr

14. Oktober 2009

Wie aggressive Zellen in das Gehirn eindringen. Live-Beobachtungen geben Einblicke in Vorgänge der Multiplen Sklerose [mehr]

teaser_image_horizontal

Sternförmige Zellen des Gehirns helfen beim Lernen

7. September 2009

Die Astrozyten beeinflussen, wie effizient Nervenzellen Informationen austauschen [mehr]

teaser_image_horizontal

Schlummerndes Potential verletzter Nervenzellen

8. Juli 2009

Geschädigte Neuronen im Rückenmark behalten ihre Wachstumsfähigkeit [mehr]

teaser_image_horizontal

Den Ursachen von Multipler Sklerose auf der Spur

8. Juni 2009

Drei neue Erkenntnisse tragen zum besseren Verständnis der Krankheit bei [mehr]

teaser_image_horizontal

Zellen sehen doppelt

9. Februar 2009

Phänomen Fliegenauge: Ein und dieselbe Nervenzelle reagiert auf zwei unterschiedliche Sehbereiche [mehr]

Forschungsmeldungen 2008
teaser_image_horizontal

Denken ist kein Monolog

26. November 2008

Nicht nur die Empfangs-, sondern auch die Sendestation einer Nervenzelle passt sich aktiv an aktuelle Bedürfnisse an [mehr]

teaser_image_horizontal

Vergessen ist nicht verloren - das Gehirn sorgt vor

12. November 2008

Verbindungen zwischen Nervenzellen bleiben bestehen, auch wenn sie gerade nicht gebraucht werden [mehr]

teaser_image_horizontal

Poren öffnen dem Tod die Tür

2. September 2008

Wissenschaftler klären den Hauptzugangsweg, über den Virus-befallene Körperzellen und Tumorzellen von körpereigenen Abwehrstoffen angegriffen werden [mehr]

teaser_image_horizontal

Nachbarschaftshilfe für arbeitslose Nervenzellen

1. September 2008

Auch im erwachsenen Gehirn kommt es zur massiven Neuverdrahtung von Nervenzellen, um einen Ausfall im Informationsfluss zu kompensieren [mehr]

teaser_image_horizontal

Stopp und Go im Denkprozess

25. August 2008

Es gibt Nervenzellkontakte, die den Informationsfluss hemmen. Max-Planck-Wissenschaftler konnten nun klären, wie diese entstehen. [mehr]

teaser_image_horizontal

Molekül hält Angst in Schach

5. August 2008

Rezeptoren an der Oberfläche von Nervenzellen ermöglichen eine Verknüpfung von Erlebnissen mit Emotionen [mehr]

teaser_image_horizontal

Effiziente Technik macht Denken erst möglich

31. Juli 2008

Die Kontakte zwischen Nervenzellen werden innerhalb kürzester Zeit auf- und abgebaut [mehr]

teaser_image_horizontal

Mit Flexibilität gegen Nervenschäden?

10. Juli 2008

Auch erwachsene Nervenzellen können sich noch verändern und so möglicherweise um eine Verletzung herumwachsen [mehr]

teaser_image_horizontal

Wie Leukozyten sich bei Entzündungen warm laufen

23. Juni 2008

Max-Planck-Forscher haben einen neuartigen Mechanismus entdeckt, der Entzündungen forciert [mehr]

teaser_image_horizontal

Antikörper im Kopf

19. Mai 2008

Ein neues Nachweisverfahren ermöglicht es, Antikörper ihrem Ursprung zuzuordnen [mehr]

teaser_image_horizontal

Wachstumskur für Nervenzellen

13. Mai 2008

Nervenzellen des peripheren Nervensystems wachsen nach Verletzungen wieder nach, Nervenzellen des Gehirns und des Rückenmarks jedoch nicht. Möglicherweise entscheidend für diesen Unterschied sind die Stütz- und Transportproteine der Zellen.
[mehr]

Forschungsmeldungen 2007
teaser_image_horizontal

Auch Nervenzellen haben eine Achillesferse

25. September 2007

Ein neuer Angriffsmechanismus könnte die Schädigung von Nervenzellen bei Multiple Sklerose erklären [mehr]

teaser_image_horizontal

Bausteine des Gedächtnisses

10. August 2007

Nervenzellen brauchen bis zu 24 Stunden, bevor sie über eine neue Kontaktstelle auch tatsächlich Informationen austauschen [mehr]

teaser_image_horizontal

Zellen unter Strom sehen besser

25. Juni 2007

Max-Planck-Forscher enthüllen die Details einer neuronalen Verschaltung im Fliegengehirn [mehr]

teaser_image_horizontal

Gesundheitssystem für alternde Nervenzellen

12. März 2007

Ret-Rezeptor bewahrt Nervenzellen vor einem frühen Tod [mehr]

teaser_image_horizontal

Noch fransig oder schon Pilzkopf?

26. Februar 2007

Max-Planck-Wissenschaftler entschlüsseln Kontrollmechanismus der Synapsenbildung [mehr]

Forschungsmeldungen 2006
teaser_image_horizontal

Wachstumsfaktoren mit Doppelfunktion

6. April 2006

Max-Planck-Wissenschaftler haben entdeckt, dass bestimmte Signalfaktoren bei Nervenzellen gleich zwei Aufgaben erfüllen: Wachstum und Orientierung [mehr]

Forschungsmeldungen 2005
teaser_image_horizontal

Neuronale Signalcluster steuern unsere Bewegungen

18. August 2005

Max-Planck-Wissenschaftler entdecken neue Signalfunktion bei Schlüsselenzymen für den Aufbau neuronaler Netze [mehr]

teaser_image_horizontal

"Stop and Go" im Nervensystem

5. Juli 2005

Max-Planck-Wissenschaftler entdecken, wie autoimmune T-Lymphozyten das Gehirn attackieren [mehr]

teaser_image_horizontal

Perfektes Bewegungssehen bei rasanten Fliegen

12. April 2005

Anhand von Computersimulationen entdecken Max-Planck-Forscher die rasche Anpassung von Nervenzellen im Fliegenhirn [mehr]

teaser_image_horizontal

Die Natur erfindet das Rad nur einmal

7. Februar 2005

Gene und Proteine, die Nerven wachsen lassen, steuern auch Blut- und Lymphgefäße, berichten Forscher des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie in Martinsried [mehr]

Forschungsmeldungen 2004
teaser_image_horizontal

Dem Vergessen auf der Spur

20. Dezember 2004

Max-Planck-Wissenschaftler beschreiben neue morphologische Basis für neuronale Plastizität [mehr]

teaser_image_horizontal

Fliegen erweitern ihren Horizont

19. Mai 2004

Fliegen sind erst dank der direkten Verschaltung ihrer Nervenzellen in der Lage, extrem geschickt zu navigieren, berichten Max-Planck-Neurobiologen [mehr]

Forschungsmeldungen 2003
teaser_image_horizontal

Dem Gedächtnis auf der Spur

19. Dezember 2003

Max-Planck-Neurowissenschaftler haben Proteine in Nervenzellen entdeckt, die sowohl Sender als auch Empfänger sein können [mehr]

teaser_image_horizontal

Flüchtige Begegnungen mit Fingerhakeln

2. Oktober 2003

Max-Planck-Neurobiologen beobachten erstmals, wie die Wegfindung von Zellen während der Entwicklung des Nervensystems durch Endocytose erleichtert wird [mehr]

teaser_image_horizontal

Unscharfe Signale schärfen Nervenzellen den Blick

17. September 2003

Max-Planck-Wissenschaftlern gelingt Nachweis, dass die Objektwahrnehmung bei Fliegen auf einem dendritischen Netzwerk beruht [mehr]

teaser_image_horizontal

Waffen von Killerzellen entschlüsselt

3. Juli 2003

3D-Struktur eines wichtigen Abwehrenzyms aufgedeckt und neues kostengünstiges Herstellungsverfahren entwickelt [mehr]

Zur Redakteursansicht