Institut

Max-Planck-Institut für Astrophysik

Forschungsmeldungen

Über die zentralen Forschungsmeldungen hinaus finden Sie weitere Meldungen auch auf der Webseite des Instituts:
http://www.mpa-garching.mpg.de

Forschungsmeldungen 2017
original

Gravitationswellen von verschmelzenden Neutronensternen gemessen

16. Oktober 2017

Das kosmische Ereignis wurde außerdem im sichtbaren Licht beobachtet und liefert zudem eine Erklärung für die Gammablitze [mehr]

teaser_image_horizontal

Neutrinos als Ursache von Supernovae

21. Juni 2017

Radioaktive Elemente im Gasnebel Cassiopeia A geben Einblicke in die Explosion massereicher Sterne [mehr]

original

Furioses Finale

24. Januar 2017

Supernovae künden von kosmischen Katastrophen. Wenn ein massereicher Stern am Ende seines Lebens in die Energiekrise schlittert oder eine bereits gestorbene Sonne mit Materie überfüttert wird, endet das in einer Explosion unvorstellbaren Ausmaßes. Hans-Thomas Janka vom Max-Planck-Institut für Astrophysik in Garchingsimuliert Supernovae im Computer. [mehr]

Forschungsmeldungen 2016
teaser_image_horizontal

1,2 Millionen Galaxien in drei Dimensionen

14. Juli 2016

Mit einer neuen Karte wollen Astronomen den dunklen Seiten des Universums auf die Spur kommen [mehr]

Forschungsmeldungen 2015
teaser_image_horizontal

Planck enthüllt späte Geburt der ersten Sterne

5. Februar 2015

Kosmologie-Satellit liefert detaillierte Karten des kosmischen Mikrowellenhintergrunds

[mehr]

teaser_image_horizontal

Die Gammablasen der Milchstraße

2. Februar 2015

Neues Verfahren der Bildgebung lüftet so manches Geheimnis der galaktischen Anatomie [mehr]

teaser_image_horizontal

Magnetare: Neutronensterne mit großer Anziehungskraft

15. Januar 2015

Sie gehören zu den exotischsten Objekten im All: Neutronensterne. Unvorstellbar dicht und nur 20 Kilometer groß, rotieren sie rasend schnell um ihre Achsen, wobei sie Strahlungskegel in den Raum senden. Manche dieser kosmischen Leuchttürme haben besonders starke Magnetfelder. [mehr]

Forschungsmeldungen 2014
teaser_image_horizontal

Die ersten Bausteine des Universums

12. Mai 2014

Schon wenige hundert Millionen Jahre nach dem Urknall entwickelten sich im All die ersten Galaxien. Woher aber rührt ihre große Vielfalt an Form und Gestalt? Zwei deutsch-chinesische Partnergruppen am Garchinger Max-Planck-Institut für Astrophysik beschäftigen sich mit der Evolution des frühen Kosmos. [mehr]

Forschungsmeldungen 2013
teaser_image_horizontal

Planck findet ein fast perfektes Universum

21. März 2013

Der Satellit liefert ein detailliertes Bild der kosmischen Hintergrundstrahlung und stützt das Standardmodell, findet aber auch Abweichungen [mehr]

Forschungsmeldungen 2012
teaser_image_horizontal

Wie Kugelsternhaufen Kollisionen überleben

14. Februar 2012

Simulationen zeigen die turbulente Geburt der Objekte vor 13 Milliarden Jahren in neuem Licht [mehr]

Forschungsmeldungen 2011
teaser_image_horizontal

Das Magnetfeldmuster der Milchstraße

6. Dezember 2011

Neue Himmelskarte zeigt die komplexe Struktur mit höchster Präzision [mehr]

teaser_image_horizontal

Vom Lebenswandel der Sterne

3. November 2011

Das Universum steckt voller natürlicher Fusionsreaktoren [mehr]

teaser_image_horizontal

Kosmische Kollisionen schmieden Gold

8. September 2011

Die schwersten Elemente wie Gold oder Blei entstehen, wenn Neutronensterne zusammenstoßen [mehr]

teaser_image_horizontal

Kosmisches Licht auf krummen Touren

16. Februar 2011

Albert Einstein hatte sie vorhergesagt, moderne Großteleskope haben sie entdeckt – und Klaus Dolag simuliert sie am Computer: Gravitationslinsen. [mehr]

teaser_image_horizontal

15.000 neue Objekte am Himmel

11. Januar 2011

Wissenschaftler der Satellitenmission „Planck“ präsentieren auf einer Konferenz in Paris erste Ergebnisse [mehr]

Forschungsmeldungen 2010
teaser_image_horizontal

Sternentod in drei Dimensionen

10. Mai 2010

Neue Computermodelle zeigen im Detail, wie Supernovae in Form kommen [mehr]

teaser_image_horizontal

Signale von seltsamen Sternleichen

1. Februar 2010

Astrophysiker berechnen, wie man Neutronensterne aus ungewöhnlicher Materie aufspüren könnte [mehr]

teaser

Tanz in die Katastrophe

7. Januar 2010

Max-Planck-Astrophysiker simulieren, wie weiße Zwergsterne verschmelzen und dabei zur Supernova werden [mehr]

Forschungsmeldungen 2009
teaser_image_horizontal

40 000 Universen

27. November 2009

Forschern am Max-Planck-Institut für Astrophysik gelingt bisher detailgenaueste Kartografierung des Kosmos [mehr]

teaser_image_horizontal

Sehhilfe für kosmische Blindstellen

10. November 2009

Die Informationsfeldtheorie ermöglicht Astronomen, Medizinern und Geologen Einblicke, wo ihre Messgeräte blind sind [mehr]

teaser_image_horizontal

Kosmische Archäologie

1. Oktober 2009

Mit neuen Spektrografen wollen Astrophysiker weit in die Vergangenheit des Alls blicken [mehr]

teaser_image_horizontal

Ein Comic über den Kosmos

31. Juli 2009

Das Max-Planck-Institut für Astrophysik veröffentlicht einen wissenschaftlichen Comic über das frühe Universum [mehr]

teaser_image_horizontal

Düstere Supernova erhellt Gammablitze

4. Juni 2009

Ungewöhnliche Sternexplosion könnte ein Rätsel um kosmische Strahlungsausbrüche lösen [mehr]

teaser_image_horizontal

Planck-Satellit wird den Urknall vermessen

11. Mai 2009

Forscher des Max-Planck-Instituts für Astrophysik bereiten wissenschaftliche Projekte rund um die Mission vor [mehr]

teaser_image_horizontal

Galaktisches Röntgenlicht stammt aus Sternen

29. April 2009

Astronomen identifizieren Ursprung der diffusen Strahlung in der Milchstraßenebene [mehr]

teaser_image_horizontal

Countdown für Planck läuft

2. Februar 2009

Max-Planck-Institut für Astrophysik schließt zehnjährige Arbeiten an der Software der europäischen Satellitenmission ab [mehr]

Forschungsmeldungen 2008
teaser_image_horizontal

Dunkler Materie auf der Spur

6. November 2008

Supercomputer berechnen, wo Astrophysiker gezielt suchen müssen [mehr]

teaser_image_horizontal

Spurensuche im kosmischen Netz

30. Januar 2008

Astronomen ergründen, warum die Welt nicht zusammenhält [mehr]

Forschungsmeldungen 2007
teaser_image_horizontal

Supernovae als kosmische Leuchttürme

9. Februar 2007

Astrophysiker erklären Unterschiede in der Helligkeit von Sternexplosionen [mehr]

Forschungsmeldungen 2006
teaser_image_horizontal

UKW-Strahlung macht Dunkle Materie sichtbar

13. Dezember 2006

Max-Planck-Forscher aus Garching weisen nach, dass Riesenradioteleskope hochaufgelöste Bilder der kosmischen Masseverteilung liefern könnten [mehr]

teaser_image_horizontal

Sonne ist nicht schuld am Klimawandel

14. September 2006

Zwar nimmt die Aktivität der Sonne seit dem 17. Jahrhundert zu, doch den Klimawandel löst sie höchstwahrscheinlich nicht aus [mehr]

teaser_image_horizontal

Supernova blitzt im Röntgenlicht

31. August 2006

Wenn ein relativ leichter Stern explodiert, kann er Röntgenblitze ins All schleudern [mehr]

teaser_image_horizontal

Max-Planck-Forscher enträtseln Entstehung des Krebsnebels

9. Juni 2006

Garchinger Astrophysiker rekonstruieren mit Computersimulationen die Geburt des Krebsnebels in einer gigantischen Supernova-Explosion [mehr]

teaser_image_horizontal

Sternenbeben enthüllt verborgenen Aufbau eines Neutronensterns

26. April 2006

Internationalem Forscherteam gelingt es mit seismologischen Methoden erstmals ins Innere eines extrem kompakten Himmelkörpers zu blicken [mehr]

teaser_image_horizontal

Ursprung des galaktischen Röntgenlichts geklärt

21. Februar 2006

Neue Himmelskarte zeigt Millionen bisher unbekannter Objekte [mehr]

Forschungsmeldungen 2005
teaser_image_horizontal

Supercomputer erklärt die Geburt von Galaxien

2. Juni 2005

Internationales Astrophysikerteam unter der Leitung von Forschern des Max-Planck-Instituts für Astrophysik in Garching stellt die weltweit größte Simulation des Universums vor [mehr]

teaser_image_horizontal

Asphärische Supernovaexplosionen sind Quellen kosmischer Gamma-Blitze

27. Mai 2005

Internationalem Astronomenteam gelingt Nachweis mit den weltweit größten Teleskopen [mehr]

teaser_image_horizontal

Kollidierende Galaxien wecken schlafende Schwarze Löcher

9. Februar 2005

Deutsch-amerikanisches Astrophysikerteam klärt erstmals, welcher Zusammenhang zwischen Quasaren, Schwarzen Löchern und der Entwicklung von Galaxien besteht [mehr]

teaser_image_horizontal

Ein Schwarzes Loch mit greller Vergangenheit

26. Januar 2005

Internationales Forscherteam gelingt mit ESA-Gammasatellit "Integral" Blick in stürmische Vergangenheit der Gravitationsfalle im Zentrum der Milchstrasse [mehr]

Forschungsmeldungen 2004
teaser_image_horizontal

Begleiter übersteht Sternenexplosion

28. Oktober 2004

Internationales Astrophysiker-Team identifiziert einen Unterriesen nahe der Supernova des Tycho Brahe [mehr]

teaser_image_horizontal

Supermagnete im All

13. Oktober 2004

Max-Planck-Astrophysiker haben Rätsel um magnetische Sterne im Universum gelöst [mehr]

teaser_image_horizontal

Ungewöhnliche Gammastrahlenblitze entdeckt

5. August 2004

Internationales Astronomenteam registriert mit dem ESA-Satellit "Integral" eine bisher unbekannte Art energiearmer Gammastrahlenausbrüche [mehr]

Forschungsmeldungen 2003
teaser_image_horizontal

Symbiose zwischen Galaxien und Schwarzen Löchern

16. Juli 2003

Überraschende Entdeckung eines deutsch-amerikanischen Forscherteams: Schwarze Löcher und ihre "Wirts-Galaxien" wachsen stets gemeinsam [mehr]

Zur Redakteursansicht