Institut

Forschungsmeldungen

Über die zentralen Forschungsmeldungen hinaus finden Sie weitere Meldungen auch auf der Webseite des Instituts:
http://www.sf.mpg.de/

Forschungsmeldungen 2017

Killerzellen des Immunsystems steigern Diabetes-Risiko

6. Juli 2017

Übergewicht verändert eine Untergruppe von Immunzellen und erhöht so die Gefahr von Diabetes [mehr]

Forschungsmeldungen 2016
original

Fettreiche Ernährung lässt das Gehirn hungern

28. April 2016

Viel Fett im Essen verringert die Zuckerkonzentration im Gehirn von Mäusen [mehr]

original

Fettgewebe im Energiespar-Modus

30. März 2016

AgRP- Neuronen regulieren den Zuckerverbrauch hungriger Mäuse [mehr]

Forschungsmeldungen 2015
teaser_image_horizontal

Von der Stammzelle zur Nervenzelle in wenigen Wochen

20. Januar 2015

Max-Planck-Forscher beobachten Stammzellen im lebenden Gehirn [mehr]

Forschungsmeldungen 2013
teaser_image_horizontal

Fastenzeit für Tumorzellen

5. März 2013

Wissenschaftler schneiden Krebszellen die Nahrungszufuhr ab [mehr]

Forschungsmeldungen 2011
teaser_image_horizontal

Regeneration nach Schlaganfall benötigt intakte Kommunikationswege zwischen den Gehirnhälften

16. November 2011

Erholung ist abhängig vom Informationsaustausch zwischen den Hemisphären [mehr]

Hungrig auf Belohnung - Insulin im Mittelhirn beeinflusst Essverhalten

8. Juni 2011

Kölner Max-Planck-Forscher entdecken Insulin als Botenstoff in Nervenzellen des Mittelhirns und finden einen Zusammenhang zu dem Belohnungssystem [mehr]

teaser_image_horizontal

Insulin-Wirkung im Gehirn kann zu Fettleibigkeit führen

5. Juni 2011

Forscher entschlüsseln einen wichtigen Mechanismus, mit dem Insulin im Hypothalamus die Energiebilanz steuert [mehr]

mikro-RNA blockiert Wirkung von Insulin bei Übergewicht

28. März 2011

Max-Planck-Forscher entdecken einen neuen Mechanismus, der bei Übergewicht zur Entstehung von Typ-2-Diabetes führt. [mehr]

teaser_image_horizontal

Neurotransmitter könnte Rehabilitation nach Schlaganfall verbessern

7. März 2011

Längere Wirkung von Noradrenalin verbessert die Motorik bei Schlaganfall-Patienten [mehr]

Forschungsmeldungen 2010
teaser_image_horizontal

Rettungsdienst auf zellulärer Ebene

23. September 2010

Stammzellen helfen dem Gehirn nach einem Schlaganfall [mehr]

teaser_image_horizontal

Zülch-Preis 2010 geht an Multiple Sklerose-Forscher

6. September 2010

Britischer und österreichischer Wissenschaftler erhalten Preis für neurologische Grundlagenforschung [mehr]

Forschungsmeldungen 2008

Tsunami im Gehirn

11. Juni 2008

Nach dem Schlaganfall verursachen Entladungswellen im menschlichen Gehirn das weitere Absterben von Nervenzellen [mehr]

teaser_image_horizontal

Fehler entstehen im Kopf

22. April 2008

Bei monotonen Aufgaben gehen spezifische Veränderungen der Hirnaktivität dem fehlerhaften Verhalten voraus [mehr]

Forschungsmeldungen 2007
teaser_image_horizontal

Wie wir aus Fehlern lernen

7. Dezember 2007

Eine genetische Variation des Dopamin-D2-Rezeptors im Gehirn beeinflusst, wie wir mit Feedback umgehen [mehr]

teaser_image_horizontal

Genomlandschaften eines Tumors kartiert

7. November 2007

Wissenschaftler haben eine hochauflösende Landkarte genetischer Veränderungen bei einem Lungenkarzinom erstellt [mehr]

Forschungsmeldungen 2004
teaser_image_horizontal

Neue Blutgefäße senken Infarktrisiko

20. September 2004

Max-Planck-Wissenschaftler weisen aussichtsreichen Weg in der Schlaganfall-Prophylaxe [mehr]

teaser_image_horizontal

Geschärfter Blick ins kranke Gehirn

17. März 2004

Neue Generation von PET-Geräten ermöglicht Früherkennung von neurodegenerativen Leiden wie Alzheimer-Demenz [mehr]

Forschungsmeldungen 2003
teaser_image_horizontal

Stammzellen werden beschattet

18. Februar 2003

Max-Planck-Forscher beobachten, wie sich embryonale Stammzellen bei Schlaganfall zu neuen Nervenzellen differenzieren / Ansatz für Gewebeersatz-Therapie [mehr]

Zur Redakteursansicht