Institut

Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie

Max­Planck­Forschung

Jahrgang 2016

MaxPlanckForschung Heft 4/2016

Stoffwechsel 2.0

Mehr als 50 Millionen Gene, 40 000 Proteine – für Tobias Erb und seine Kollegen vom Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie in Marburg war die Auswahl in internationalen Datenbanken gewaltig. Am Ende haben die Wissenschaftler gerade mal 17 Enzyme für den ersten künstlichen Stoffwechselweg herausgepickt, der Kohlendioxid in andere organische Moleküle umwandeln kann. Nun müssen sie zeigen, dass der am Reißbrett entworfene Zyklus auch in einer lebenden Zelle funktioniert.

Jahrgang 2012

MaxPlanckForschung Heft SP/2012

Die Refugien der Methanfresser
Methan oxidierende Bakterien spielen eine bedeutsame Rolle für unser Klima. Wie wichtig der Schutz jener Biotope sein könnte, die eine Heimstatt für diese Mikroben sind, machen Forschungsarbeiten im europäischen Projekt METHECO deutlich.
Jahrgang 2009

MPF 1 /2009

Die Refugien der Methanfresser
Zum Klimaschutz gehört auch, die Biotope Methan oxidierender Bakterien zu schützen.
Jahrgang 2007

MPF 3 /2007

Was sich Einzeller zuflüstern
Sie sind bisweilen mit bloßem Auge zu erkennen: kleine gelb-orange gefärbte kugelige Strukturen. Bei genauerem Hinsehen entpuppen sie sich als eine Ansammlung unzähliger Bakterien der Gattung Myxococcus.
Zur Redakteursansicht