Institut

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht

Forschungsmeldungen

Über die zentralen Forschungsmeldungen hinaus finden Sie weitere Meldungen auch auf der Webseite des Instituts:
http://www.mpicc.de

Forschungsmeldungen 2017
original

Faktencheck Jugendkriminalität

27. März 2017

Schlagzeilen über jugendliche Gewalttäter scheinen nahezulegen: Die Jugend wird immer brutaler. Tatsächlich begehen Jugendliche mehr Straftaten als Erwachsene. Doch entgegen dem weit verbreiteten Gefühl der Bedrohung, sind heutige Teenager gesetzestreuer als frühere Generationen. Es lohnt sich daher, auf die Zahlen und Fakten hinter den Schlagzeilen zu schauen. [mehr]

Forschungsmeldungen 2016
original

Strafrechtliche Konzepte gegen Terrorismusfinanzierung

29. Januar 2016

Freiburger Max-Planck-Wissenschaftler haben die Möglichkeiten analysiert, Terroristen den Geldhahn zuzudrehen [mehr]

Forschungsmeldungen 2014

Deutsche fühlen sich sicher

9. Dezember 2014

Viktimisierungssurvey ist umfassendste Studie seit 15 Jahren [mehr]

Jugendliche haben großes Vertrauen in die Polizei

12. Mai 2014

Studie ergibt kaum Hinweise auf ethnische Diskriminierungen [mehr]

Forschungsmeldungen 2012
teaser_image_horizontal

Das Musterbeispiel einer kriminellen Karriere gibt es nicht

15. Februar 2012

Max-Planck-Forscher stoßen auf große Unterschiede zwischen Straftätern [mehr]

Forschungsmeldungen 2011
teaser_image_horizontal

Polizei unter Kontrolle

6. Oktober 2011

Immer wieder liefern sich Jugendliche in europäischen Städten Straßenschlachten mit der Polizei, so erst in diesem Sommer in Großbritannien. Meist haben die Ausschreitungen einen Anlass, aber viele Ursachen. Ein Faktor kann sein, wie Polizisten mit Jugendlichen umgehen. [mehr]

Alterskriminalität: Trau keinem über 50

11. Mai 2011

Max-Planck-Forscher untersuchen kriminelles Verhalten von Senioren [mehr]

teaser_image_horizontal

Vorratsdatenspeicherung: Debatte ohne Datengrundlage

27. Januar 2011

Der aktuellen Diskussion über die Datenvorratsspeicherung fehlt laut Strafrechtlern eine vernünftige Datenbasis. [mehr]

Forschungsmeldungen 2010
teaser_image_horizontal

Bausteine für ein neues Leben

7. Oktober 2010

Individuelle Sozialtherapie kann dazu beitragen, die Rückfallgefahr von Sexualstraftätern zu verringern. [mehr]

Forschungsmeldungen 2009

Auch von legalen Waffen geht Gefahr aus

18. März 2009

Weniger Waffen im Privatbesitz tragen zu mehr Sicherheit vor tödlicher Gewalt bei, so Freiburger Strafrechtler [mehr]

Forschungsmeldungen 2008

Sicherungsverwahrung ist kein Allheilmittel

9. Oktober 2008

Studie über gefährliche Straftäter belegt, dass Einsperren über das Ende der Freiheitsstrafe hinaus Probleme aufwirft [mehr]

teaser_image_horizontal

Hass in Haft

2. September 2008

Bei ideologisch motivierten Straftätern nimmt die Gewaltbereitschaft durch eine Haftstrafe nicht ab [mehr]

Forschungsmeldungen 2007
teaser_image_horizontal

Rasterfahndung nicht immer effizient

18. September 2007

Juristen am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht ziehen eine kritische Bilanz [mehr]

Forschungsmeldungen 2004
teaser_image_horizontal

Licht ins kriminelle Dunkel

4. November 2004

Freiburger Max-Planck-Wissenschaftler legt bisher umfassendste Untersuchung zur organisierten Kriminalität in Deutschland vor [mehr]

teaser_image_horizontal

Familienkrise bei den "Ehrenmännern"

27. April 2004

Ein Mythos als Thema der Wissenschaft [mehr]

Zur Redakteursansicht