Institut

Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie

Forschungsmeldungen

Über die zentralen Forschungsmeldungen hinaus finden Sie weitere Meldungen auch auf der Webseite des Instituts:
http://www.eb.tuebingen.mpg.de

Forschungsmeldungen 2018
original

Transposons – DNA als Parasit

16. März 2018

Tübinger Forscher untersuchen, wie sich springende Gene im Erbgut vermehren können [mehr]

Forschungsmeldungen 2017
original

Leben am Rande bereitet Pflanzen auf Klimawandel vor

18. Dezember 2017

Pflanzen können dank genetischer Varianten Dürreperioden überleben [mehr]

teaser_image_horizontal

Prähistorischer Mais betont Wert genetisch diverser Ressourcen

3. August 2017

Der Blick in die Vergangenheit zeigt: Zielgerichtete Züchtung ist nötig um Mais an den Klimawandel anzupassen [mehr]

Forschungsmeldungen 2016
original

Leseproben aus dem Jahrbuch

9. Juni 2016

Unser Jahrbuch bündelt Berichte über Forschungsarbeiten der Max-Planck-Institute und vermittelt anschaulich die Vielfalt an Themen und Projekten. Wir haben fünf Beiträge ausgewählt. [mehr]

original

„Entscheidend ist das Endprodukt“

6. April 2016

Detlef Weigel, Direktor am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie, über Genom-Editierung als Möglichkeit, gezielt bessere Nutzpflanzen zu züchten [mehr]

original

Paarung mit Männchen verlängert die Lebensdauer

26. Februar 2016

Sich geschlechtlich fortpflanzende Würmer leben länger als Hermaphroditen [mehr]

original

Neue Fadenwurm-Art auf La Réunion entdeckt

15. Januar 2016

Max-Planck-Wissenschaftler entdecken neue Fadenwurm-Art auf La Réunion [mehr]

Forschungsmeldungen 2015
teaser_image_horizontal

Ein Wortschatz aus ursprünglichen Peptiden

23. Dezember 2015

Max-Planck-Wissenschaftler identifizieren Fragmente von Proteinen, die schon vor Milliarden Jahren existiert haben [mehr]

teaser_image_horizontal

Evolution im Zeitraffer

14. Dezember 2015

Wissenschaftler analysieren die Dynamik, mit der sich HI-Viren verändern [mehr]

teaser_image_horizontal

Pflanzen verteidigen ihr Revier mit Giftstoffen

5. November 2015

Pflanzliche Toxine hemmen Histon-Deacetylasen von Nachbarpflanzen und beeinträchtigen so deren Wachstum [mehr]

teaser_image_horizontal

Leseproben aus dem Jahrbuch

17. Juni 2015

Das Jahrbuch 2015 bündelt Berichte über Forschungsarbeiten der Max-Planck-Institute und vermittelt anschaulich die Vielfalt an Themen und Projekten. Wir haben fünf Beiträge ausgewählt. Wer sich für die detaillierten Forschungsberichte interessiert, kann diese direkt im Jahrbuch nachlesen. [mehr]

Forschungsmeldungen 2014
teaser_image_horizontal

Wehrhaftigkeit hat auch für Pflanzen ihren Preis

20. November 2014

Ein übereifriges Immunsystem kann für die Ackerschmalwand tödlich sein [mehr]

teaser_image_horizontal

Evolution ist berechenbar

12. November 2014

Programm sagt die Entwicklung von Grippe-Viren voraus [mehr]

Klimawandel erhöht Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht

8. Oktober 2014

Max-Planck-Forscher untersuchen ökologische Auswirkungen der globalen Erwärmung [mehr]

teaser_image_horizontal

Streifen für den Zebrafisch

28. August 2014

Max-Planck-Wissenschaftler entdecken, wie Farbmuster bei Tieren entstehen können [mehr]

teaser_image_horizontal

Protein-Evolution folgt dem Baukasten-Prinzip

15. Juli 2014

Ähnlichkeiten zwischen Proteinen beweisen, dass ihre große Vielfalt aus kleineren Bausteinen entstanden ist [mehr]

teaser_image_horizontal

Blick ins Auge der Evolution

3. Juni 2014

Max-Planck-Forscher untersuchen das Sehsystem mariner Borstenwürmer und gewinnen Einblicke in die Evolution des Auges [mehr]

teaser_image_horizontal

Farbe ist Trumpf

22. Januar 2014

Bunte Guppy-Männchen haben die besten Chancen bei der Fortpflanzung [mehr]

Forschungsmeldungen 2013
teaser_image_horizontal

Ein Wurm, zwei Mundformen

6. November 2013

Schleichpfade der Evolution zwischen Genen und Umwelt [mehr]

teaser_image_horizontal

Pflanzenblüte ist eine Frage des Timings

25. September 2013

Max-Planck-Forscher zeigen, wie die Temperatur den Blühzeitpunkt beeinflusst [mehr]

teaser_image_horizontal

Großer Name für einen kleinen Wurm

2. Juli 2013

Tübinger Biologen benennen neu entdeckten Fadenwurm nach dem Physiker Max Planck [mehr]

teaser_image_horizontal

Ratten besitzen doppelte Weltsicht

26. Mai 2013

Die Nager bewegen ihre Augen in entgegengesetzter Richtung und behalten so immer den Luftraum über sich im Auge [mehr]

teaser_image_horizontal

Das Herbarium als Geschichtsbuch

21. Mai 2013

Molekularbiologen rekonstruieren die historische Verbreitung des Kartoffelfäule-Erregers aus Herbar-Belegen [mehr]

teaser_image_horizontal

Zucker beeinflusst den Zeitpunkt der Blütenbildung

7. Februar 2013

Nur wenn Licht, Alter und Energiegehalt stimmen, blüht eine Pflanze [mehr]

teaser_image_horizontal

Die neurobiologische Konsequenz des Räuberns oder Grasens

17. Januar 2013

Tübinger Forscher vergleichen die Verschaltungen im Nervensystem zweier Wurmarten [mehr]

Forschungsmeldungen 2012
teaser_image_horizontal

Mikro-RNAs in Pflanzen: Auch Regulatoren müssen reguliert werden

8. November 2012

Ein Phosphatschalter sorgt für die Feinabstimmung bei der Proteinherstellung [mehr]

teaser_image_horizontal

Populationen überleben trotz nachteiliger Mutationen

10. August 2012

Max-Planck-Forscher untersucht das Evolutionsmodell der Muller-Ratsche [mehr]

teaser_image_horizontal

Selektion beeinflusst viele Gene für Übergewicht parallel

9. Mai 2012

Max-Planck-Wissenschaftler entschlüsseln Gene für eine komplexe Eigenschaft [mehr]

Forschungsmeldungen 2011
teaser_image_horizontal

Einfache Nervenzellen steuern die Schwimmtiefe von marinem Plankton

17. Oktober 2011

Der Zilienschlag des Ringelwurms Platynereis gibt Einblick in ein Urstadium der Evolution des Nervensystems [mehr]

teaser_image_horizontal

Epigenetische Veränderungen sind selten von Dauer

20. September 2011

Erste umfassende Kartierung von epigenetischen Veränderungen über mehrere Generationen zeigt, dass diese oft kurzlebig sind und daher wahrscheinlich nur selten die Evolution beeinflussen [mehr]

teaser_image_horizontal

1001 Genom-Projekt – auf dem Weg zum kompletten Erbgut-Katalog von Arabidopsis

28. August 2011

Dank ihres flexiblen Erbguts kann sich die Pflanze an unterschiedlichste Umweltbedingungen anpassen [mehr]

teaser_image_horizontal

Wie der modulare Aufbau der Proteine die Evolution fördert

26. Juli 2011

Die Entwicklung des gleichen Eiablageapparats wird bei zwei Wurmarten über ganz unterschiedliche Signalwege gesteuert [mehr]

teaser_image_horizontal

Pflanzenhormon Auxin betätigt einen genetischen Schalter

12. April 2011

Ein Mechanismus zur Stabilisierung der Entwicklung des pflanzlichen Organismus [mehr]

teaser_image_horizontal

Evolution kann Erbgut schnell verkleinern

10. April 2011

Die Ackerschmalwand ist eng mit der Leierblatt-Felsenkresse verwandt, ihr Genom ist aber deutlich kleiner [mehr]

Forschungsmeldungen 2010

Ökologische Genomik

18. Oktober 2010

Von Genen zu Ökosystemen [mehr]

Makromolekulare Komplexe

18. Oktober 2010

[mehr]

teaser_image_horizontal

Ein Wurm beißt sich durch

1. Juli 2010

Warum entwickeln manche Fadenwürmer kräftige Mundwerkzeuge? Max-Planck-Forscher entdecken Trick der Evolution [mehr]

teaser_image_horizontal

Wenn Gegenspieler kooperieren

24. Juni 2010

Wachstumshormone der Pflanzen: Stammzellforscher untersuchen Wirkungsgeflecht von Auxin und Cytokinin [mehr]

teaser_image_horizontal

Das Dilemma der Pflanzen bei der Abwehr von Feinden

2. Juni 2010

Pflanzen, die widerstandsfähiger gegen Krankheiten sind, wachsen langsamer und sind in der Abwesenheit von Feinden weniger konkurrenzfähig [mehr]

teaser_image_horizontal

Eine Insel als Spiegel der Welt

19. Mai 2010

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Entwicklungsbiologie untersuchen auf La Réunion, wie Artvielfalt entsteht [mehr]

teaser_image_horizontal

Wie die Pflanze Wurzeln schlägt

15. März 2010

Tübinger Entwicklungsgenetiker erforschen die Organentwicklung im Pflanzenembryo [mehr]

teaser

Die Wurzeln unserer Ernährung

27. Januar 2010

Tübinger Max-Planck-Forscher erklären, wie die Wurzelbildung in Pflanzen gesteuert wird [mehr]

Forschungsmeldungen 2009
teaser_image_horizontal

Evolution in Echtzeit

31. Dezember 2009

Max-Planck-Forscher messen, wie schnell sich das Erbgut verändert [mehr]

teaser_image_horizontal

Spiegelkarpfen mit Reserve-Gen

3. September 2009

Die Sicherungskopie gegen Mutationen führt bei dem Speisefisch zu wenig Schuppen [mehr]

teaser_image_horizontal

Das Alter treibt Blüte

20. August 2009

Ein neu entdeckter Signalweg sorgt dafür, dass Pflanzen auch ohne stimulierende Umwelteinflüsse blühen können [mehr]

teaser_image_horizontal

Vielfalt des Erbguts von Reis entschlüsselt

29. Juli 2009

Erbgutanalyse soll Entwicklung neuer Reissorten beschleunigen [mehr]

teaser_image_horizontal

Zu viele Basen verderben das Gen

16. Februar 2009

Ein Gendefekt einer Blütenpflanze liefert den Schlüssel zu genetischen Grundlagen neurodegenerativer Krankheiten [mehr]

teaser_image_horizontal

Schmarotzer im Genom

29. Januar 2009

Die Struktur eines Proteins hilft zu verstehen, wie sich parasitäre Gene im Erbgut vermehren [mehr]

teaser_image_horizontal

Die Achillesferse der Parasiten

12. Januar 2009

Ein Hormon ist dafür verantwortlich, ob sich eine Fadenwurmlarve zum Parasiten entwickelt oder nicht [mehr]

Forschungsmeldungen 2008
teaser_image_horizontal

Geheimnisse des Lebens im Ozean gelöst

19. November 2008

Wissenschaftler haben herausgefunden, wie die einfachsten Augen der Tierwelt funktionieren [mehr]

teaser_image_horizontal

Kirsten Bomblies erhält den "Genius-Award"

23. September 2008

Die Nachwuchswissenschaftlerin wird mit dem mit 500.000 Dollar dotierten Preis der MacArthur-Stiftung ausgezeichnet [mehr]

teaser_image_horizontal

Eine Formel für längeres Pflanzenleben

23. September 2008

Wissenschaftler haben entdeckt, wie das Blattwachstum und der Alterungsprozess bei Pflanzen koordiniert werden [mehr]

teaser_image_horizontal

Einblicke in die Evolution von Parasitismus

22. September 2008

Molekularbiologen haben das Genom eines in Käfern lebenden Fadenwurms entschlüsselt [mehr]

teaser_image_horizontal

Künstliche microRNAs in der Pflanzenzüchtung

19. März 2008

Ein neues Werkzeug erlaubt Reiszüchtern, Gene gezielt zu inaktivieren, die unerwünschte Eigenschaften vermitteln [mehr]

teaser_image_horizontal

Räumliche Entfernung führt bei Mikroben zu genetischer Vielfalt

12. März 2008

Beim Bodenbakterium Myxococcus xanthus konnten Max-Planck-Wissenschaftler zum ersten Mal belegen, dass auch bei Mikroben genetische Diversität durch räumliche Entfernung entsteht. Bislang war dies nur bei höheren Organismen als Tatsache akzeptiert [mehr]

"Out of Africa"-Population hat Europäern ihren genetischen Stempel aufgedrückt

21. Februar 2008

Genetische Variationen, die die Funktion von Proteine verändern, werden häufiger [mehr]

Forschungsmeldungen 2007
teaser_image_horizontal

Gefährliche Liebschaften

4. September 2007

Tübinger Forscher entdecken, wie das Immunsystem zur Bildung neuer Arten führen kann [mehr]

teaser_image_horizontal

Eine Art, viele Genome

20. Juli 2007

Anpassung an die Umwelt hat einen stärkeren Einfluss auf das pflanzliche Erbgut als angenommen [mehr]

teaser_image_horizontal

Was bringt biologische Uhren zum Ticken?

22. März 2007

Max-Planck-Wissenschaftler entdecken Einfluss des Steroidhormons Cortisol auf die den Zellteilungsrhythmus steuernden Uhren [mehr]

Forschungsmeldungen 2006
teaser_image_horizontal

Immer der Nase nach

4. Dezember 2006

Max-Planck-Forscher aus Tübingen entdecken, dass Fadenwürmer der Gattung Pristionchus ihre Wirtskäfer an deren Duftstoffen erkennen [mehr]

teaser_image_horizontal

Molekulare Zahnrädchen für die Signalübertragung

8. September 2006

Max-Planck-Wissenschaftler und ihre Kollegen von der Universität Tübingen entdecken einen neuen Mechanismus zur Informationsübertragung ins Zellinnere [mehr]

teaser_image_horizontal

Resozialisierte Bakterien

16. Mai 2006

Max-Planck-Forscher finden heraus, dass Mikroorganismen, die ihre Artgenossen betrügen, verlorene soziale Verhaltensweisen zurückgewinnen [mehr]

Forschungsmeldungen 2005
teaser_image_horizontal

Max-Planck-Forschern gelingt Durchbruch in der Pflanzen-Stammzellforschung

21. Dezember 2005

Wissenschaftler des Tübinger Max-Planck-Instituts für Entwicklungsbiologie haben entschlüsselt, wie Pflanzen die Anzahl ihrer Stammzellen regulieren [mehr]

teaser_image_horizontal

Wenn Bakterien der Gemeinsinn abhanden kommt

8. November 2005

Tübinger Max-Planck-Forscher beobachten erstmals unsoziales Verhalten unter Bakterien, die eigentlich in Gemeinschaften leben [mehr]

teaser_image_horizontal

Lang gesuchter Signalgeber für die Blütenbildung gefunden

11. August 2005

Deutsch-britisches Forscherteam enthüllt, wie Pflanzen sicher stellen, dass Blüten zur rechten Zeit am richtigen Ort gebildet werden [mehr]

teaser_image_horizontal

In Käfern ist der Wurm drin

25. April 2005

Max-Planck-Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Fadenwürmer der Gattung Pristionchus von Mikroorganismen an Käfern leben. [mehr]

teaser_image_horizontal

Erster Aktivitätsatlas für Pflanzengene

5. April 2005

Max-Planck-Forscher haben entschlüsselt, wann und wo welche Gene in der Modellpflanze Arabidosis aktiv sind [mehr]

teaser_image_horizontal

Grüne Giganten

3. April 2005

Max-Planck-Wissenschaftler entdecken, wie kleine RNA Moleküle die Biomasse von Pflanzen regulieren [mehr]

Forschungsmeldungen 2004
teaser_image_horizontal

Der Evolution von Signalwegen auf der Spur

13. September 2004

Genom des Fadenwurms "Pristionchus pacificus" liefert Navigationshilfe bei der Suche nach Mutationen in der Evolution von Entwicklungsvorgängen [mehr]

teaser_image_horizontal

Kräftiger Schub für die Europäische Zebrafisch-Forschung

9. Februar 2004

Europäische Kommission bewilligt 12 Millionen Euro, um am Zebrafisch modellhaft die Entwicklungsbiologie des Menschen und seine Krankheiten zu untersuchen [mehr]

teaser_image_horizontal

Killer-Bakterium als lebendes Antibiotikum

29. Januar 2004

Räuberisches Bakterium kann neue, Protein-basierte antibiotische Substanzen liefern und selbst als Killer gegen Krankheitserreger wirken [mehr]

Forschungsmeldungen 2003
teaser_image_horizontal

Gen kontrolliert Kristallwachstum

10. Oktober 2003

Max Planck Biologen gelingt erstmals der Nachweis, dass Wachstum und Gitterbildung von Biomineralien unter genetischer Kontrolle stehen [mehr]

teaser_image_horizontal

Vom Rinderpansen zum Magengeschwür

23. September 2003

Entschlüsselung des Genoms eines Rinder-Bakteriums hilft, verantwortliche Gene für bakterielle Infektionen beim Menschen zu identifizieren [mehr]

teaser_image_horizontal

Evolution von Kooperation in einer Petri-Schale

4. September 2003

Max-Planck-Wissenschaftlern gelingt es mit molekularbiologischen Methoden, erstmals die Evolution sozialen Verhaltens bei Bakterien zu beobachten [mehr]

teaser_image_horizontal

Kleine Moleküle bringen Pflanzen in Form

21. August 2003

Deutsch-amerikanischem Forscherteam gelingt Nachweis, dass Entwicklung und Wachstum von Pflanzen durch winzige RNA-Moleküle kontrolliert wird [mehr]

teaser_image_horizontal

Der Schalter im Ohr

13. Juni 2003

Max-Planck-Wissenschaftler entdecken lang gesuchten Kanal, der mechanische Stimuli in Haarsinneszellen in elektrische Signale umwandelt [mehr]

teaser_image_horizontal

Der molekularen Basis von Lernen und Gedächtnis auf der Spur

24. April 2003

Max-Planck-Wissenschaftler entwickeln neuartiges Werkzeug, um molekulare Vorgänge in den Synapsen von Nervenzellen sichtbar [mehr]

teaser_image_horizontal

Logistikprobleme an der Synapse

19. Februar 2003

Max-Planck-Wissenschaftlern gelingen erste Einblicke in den Transport bestimmter Boten-RNA in die Kontaktregion von Nervenzellen [mehr]

Zur Redakteursansicht