Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Marc Martin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon:+49 228 91416-19Fax:+49 228 91416-88

Verwaltungsleiterin

Heidi Morgenstern
Telefon:+49 228 91416-13Fax:+49 228 91416-66

Institut

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern

Forschungsmeldungen

Über die zentralen Forschungsmeldungen hinaus finden Sie weitere Meldungen auch auf der Webseite des Instituts:
http://www.coll.mpg.de

Forschungsmeldungen 2016
teaser_image_horizontal

Die Psychologie des Gebens

23. Dezember 2016

Warum wir teilen, auch wenn das keinen direkten Nutzen für uns hat [mehr]

standard

Klischees über Nationen steuern unser Handeln

19. September 2016

Wie Menschen aus unterschiedlichen Ländern miteinander kooperieren, hängt von Vorurteilen gegenüber anderen Nationalitäten ab [mehr]

Forschungsmeldungen 2013
teaser_image_horizontal

„Aus jeder Nicht-Partei wird irgendwann eine Partei“

6. September 2013

Interview mit Emanuel Towfigh vom Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern zum Thema politische Parteien [mehr]

Kein Königsweg zum Wählerglück

2. August 2013

Direkte Demokratie fördert Akzeptanz von Entscheidungen nicht automatisch [mehr]

Verräterische Spiele hinter Gittern

29. April 2013

Gefängnisinsassen sind nicht selbstsüchtiger als Durchschnittsbürger [mehr]

Forschungsmeldungen 2012

Ziele muss man haben

29. Oktober 2012

Feldstudie zeigt die motivierende Wirkung von Zielvorgaben [mehr]

teaser_image_vertical

Arbeitsmarkt für Juraprofessuren folgt Schweinezyklus

8. Juni 2012

Max-Planck-Forscher sagen voraus, wie sich die Anwärterzahl für Jungprofessoren entwickeln wird

[mehr]

Forschungsmeldungen 2011
teaser_image_horizontal

Aktienmärkte können sich selbst regulieren

11. August 2011

Blick in die Börsengeschichte bietet Erkenntnisse über den Einfluss von Regeln auf den Erfolg von Erstemissionen auf dem Aktienmarkt [mehr]

teaser_image_horizontal

Negatives Menschenbild macht egoistisch

12. April 2011

Von der Einschätzung der Mitmenschen hängt es ab, wie kooperativ sich Menschen verhalten [mehr]

Forschungsmeldungen 2010
teaser_image_horizontal

Sportwetten haben hohes Suchtpotenzial

10. November 2010

Max-Planck-Forscher kritisieren Unterscheidung zwischen Glücks- und Geschicklichkeitsspiel [mehr]

Das gute Gefühl vor Gericht

18. August 2010

Max-Planck-Forscher untersuchen Probleme intuitiver Urteile von Richtern, Schöffen und Jurymitgliedern [mehr]

 
loading content