Institut

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Forschungsmeldungen

Über die zentralen Forschungsmeldungen hinaus finden Sie weitere Meldungen auch auf der Webseite des Instituts:
http://www.mpipriv.de

Forschungsmeldungen 2016
original

"Der Brexit wird aufwändiger, als viele denken"

27. Oktober 2016

Jürgen Basedow erklärt, warum den Briten langwierige Verhandlungen bevorstehen und sich erst einmal wenig ändern wird. [mehr]

Forschungsmeldungen 2015
teaser

Investitionsschiedsgerichtsbarkeit im Lichte von TTIP – ein sinnvolles Instrument?

7. Dezember 2015

Ein Meinungsbeitrag von Jürgen Basedow, Hamburg [mehr]

Forschungsmeldungen 2014
original

Gottes Recht auf dem Weg in die Moderne

9. Juli 2014

Dynamische Familienrechtsreformen, Anerkennung der Adoption, Berücksichtigung des Kindeswohls: Nadjma Yassari vom Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg zeigt, wie vielschichtig und wandelbar das Recht in den islamischen Ländern ist. [mehr]

Forschungsmeldungen 2013

Staatliche Sportförderung auf dem Prüfstand

13. November 2013

Juristen diskutieren mit Sportlern, Trainern und Funktionären im Forum für Sportrecht [mehr]

Orientierung im Dickicht vielfältiger Konfliktlösungsverfahren

8. Oktober 2013

Forscher erarbeiten Regelungsprinzipien für Gesetzgebung und Wissenschaft [mehr]

Forschungsmeldungen 2012
teaser_image_horizontal

Europas Gerichte unter Reformdruck

5. April 2012

Der Gerichtshof der Europäischen Union steht vor riesigen Herausforderungen. Eine Studie des Hamburger Max-Planck-Instituts für Privatrecht zeigt die Gründe und liefert Lösungsansätze. [mehr]

teaser_image_horizontal

Türken werden in Deutschland gegenüber anderen Ausländern noch immer diskriminiert

3. Januar 2012

Privatrechtsexperten diskutieren in Hamburg Ehegattennachzug und andere ausländerrechtliche Fragen der Türken in Deutschland [mehr]

Forschungsmeldungen 2011

Nuklearkatastrophe von Fukushima: Aktuelle Studie über Haftungsprobleme

15. August 2011

Juristische Studie gibt ersten umfassenden Überblick über Haftungsprobleme der Nuklearkatastrophe von Fukushima [mehr]

teaser_image_horizontal

Die Schattenseiten der Quote

4. März 2011

Erfahrungen in anderen Ländern zeigen: Aus Bevorzugung kann Benachteiligung werden – auch für Frauen. Von Jan Lüttringhaus [mehr]

Forschungsmeldungen 2010
teaser_image_horizontal

Bare Münze gegen Schall und Rauch

22. Dezember 2010

Rechtswissenschaftler und Praktiker untersuchen die Vermarktung von Namensrechten an Sportstätten [mehr]

teaser_image_horizontal

Erben und Vererben in Europa

17. Juni 2010

EU-Bürger sollen selbst bestimmen können, nach welchem nationalen Recht sie ihren Besitz vererben wollen [mehr]

Forschungsmeldungen 2009

Fälle aus dem europäischen Rechtsalltag

15. September 2009

Beispiele für Urteile des Europäischen Gerichtshofes [mehr]

Forschungsmeldungen 2008

Mediation: Institutionelle Einbindung entscheidend für Erfolg

23. September 2008

Ein Gutachten vergleicht weltweit Regelungen der außergerichtlichen Konfliktlösung / Thema auf dem Juristentag [mehr]

Forschungsmeldungen 2005

Deutsches Kapitalmarktrecht bleibt hinter dem internationalen Standard zurück

21. Juli 2005

Max-Planck-Forscher veröffentlichen umfassende rechtsvergleichende Untersuchung zur Haftung für fehlerhafte Information des Kapitalmarktes [mehr]

Forschungsmeldungen 2004

Jurists Uprooted - Entwurzelte Juristen

16. Dezember 2004

Neue Forschungsergebnisse über die Emigration deutscher Rechtswissenschaftler während der NS-Diktatur nach Großbritannien veröffentlicht [mehr]

Zur Redakteursansicht