Prof. Dr. Immanuel Bloch

Prof. Dr. Immanuel Bloch

Vita

Geboren am 16. November 1972 in Fulda, Deutschland. Seit 2003 Wissenschaftlicher Leiter QUANTUM / EXAKT Gruppe an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz; seit 2002 Projektleiter Ultrakalte Quantengase an der Ludwig-Maximilians Universität in München in der Gruppe von Theodor W. Hänsch; seit 2000 Projektleiter Ultrakalte Quanten-Gase am Max-Plank-Institut für Quantenoptik in der Gruppe von Theodor W. Hänsch; 1998-2000 Doktorand an der Ludwig-Maximilians Universität in München in der Gruppe von Theodor W. Hänsch (Titel: "Atomlaser und Phasenkohärenz atomarer Bose-Einstein-Kondensate"); 1997-1998 Forschungsaufenthalt an der Stanford University (USA) in der Gruppe von Mark A. Kasevich (jetzt in Yale); 1995-1997 Diplomarbeit Universität Bonn in der Gruppe von Dieter Meschede Titel: "Stimulierte Lichtkräfte mit Pikosekunden Laserpulsen"); 1991-1995 Physik Studium an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms Universität in Bonn.
Zur Redakteursansicht