Prof. Dr. Helmuth Möhwald

Vita

Geboren am 19. Januar 1946 in Goldenöls, Tschechoslowakei. Diplom in Physik Univ. Göttingen (1971), Dr. rer. nat. am MPI für Biophysikalische Chemie (1974), Postdoc IBM San Jose (1974/1975), Habilitation in Physik Univ. Ulm (1978), wissenschaftl. Mitarbeiter bei Dornier/Friedrichshafen (1978- 1981), C3-Professor für Experimentelle Physik (Biophysik) TU München (1981-1987) C4-Prof. für Physikalische Chemie Univ. Mainz (1987-1993), Direktor und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung (seit 1993). Honorar-Professor Universität Potsdam (seit 1995).

Seit seiner Emeritierung im Februar 2014 leitet Profesor Möhwald am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung die Emeritusarbeitsgruppe "Grenzflächen".
Zur Redakteursansicht