Prof. Dr. Armin von Bogdandy

Prof. Dr. Armin von Bogdandy

Vita

Geboren am 5. Juni 1960 in Oberhausen. Jurastudium (1979) und Zweitstudium Philosophie (1980), 1. Staatsexamen in Freiburg/Breisgau (1984), Magister der Philosophie an der FU Berlin (1987), Dissertation über den Gesetzesbegriff bei Hegel (1988), 2. Staatsexamen in Berlin (1989), Praktikum bei der Kommission der Europäischen Gemeinschaften (1991), Habilitationsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1993-1995), Jean-Monnet-Fellow am Europäischen Hochschulinstitut in Fiesole, Italien (1995-1996), Habilitation am Fachbereich Rechtswissenschaft der FU Berlin unter der Betreuung von Prof. Dr. Albrecht Randelzhofer (1996), Ernennung zum Professor für Öffentliches Recht, Europarecht und internationales Wirtschaftsrecht sowie Rechtsphilosophie an der Goethe-Universität, Frankfurt (1997), Direktor und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht (seit 2002), Ernennung zum Professor an der Juristischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (2003), Global Law Professor an der Global Law School der New York University School of Law, USA (2005).
Zur Redakteursansicht