Assistenz (m/w/d) 

Organisation & Verwaltung Seewiesen
Neurobiologie
Stellenangebot vom 25. Januar 2023

Das Max-Planck-Institut für biologische Intelligenz (MPI-BI) liegt im Südwesten von München, mit seinen beiden Standorten in Martinsried und Seewiesen. Es ist eines von über 80 unabhängigen Forschungsinstituten der Max-Planck-Gesellschaft. Mit rund 500 Mitarbeitenden aus mehr als 50 Nationen erforschen wir die Grundlagen der "biologischer Intelligenz". Wir wollen verstehen, wie tierische Organismen im Laufe der Evolution Fähigkeiten entwickelten, mit einer sich ständig veränderten Umwelt umzugehen und immer neue Lösungen für Probleme zu finden.

Wir suchen zur weiteren Unterstützung für das Sekretariat der Abteilung von Herrn Prof. Dr. Kempenaers am Standort Seewiesen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenz (m/w/d) in Teilzeit (bis zu 50%).

Das erwartet Sie

  • Erledigung sämtlicher Assistenz- und Sekretariatsaufgaben im Zweier-Team, insbesondere
    • Terminmanagement und -koordination
    • Reiseorganisation und -abrechnung für den Direktor
    • Internationale Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
    • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von personellen Maßnahmen
    • Erstellung von Powerpoint oder Keynote Präsentationen
    • Organisation von Veranstaltungen (z.B. Meetings, Workshops und Tagungen)
    • Assistenz bei der Leitung der Abteilung sowie bei über die Abteilung hinausgehenden Institutsaufgaben.

Darauf freuen wir uns

  • Eine diesen Tätigkeiten entsprechend qualifizierende Ausbildung oder nachweisbare  Fachkenntnisse in diesem Aufgabengebiet
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Organisationstalent sowie Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • Berufs­erfahrung im Sekretariats- oder Assistenz­bereich
  • Exzellente deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Bereich einer Forschungseinrichtung oder einer Universität ist wünschenswert
  • Fundierte MS Office Kenntnisse, insbesondere Outlook, Word, Excel, Powerpoint

Das bieten wir

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem wissenschaftlichen, modernen und internationalen Umfeld
  • Möglichkeiten zum regelmäßigen Fachaustausch und individuelle Fort- und Weiterbildungen
  • Die Vergütung erfolgt abhängig von Qualifikation, Tätigkeit und Erfahrung nach TVöD Bund
  • Soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes wie betriebliche Altersversorgung (VBL), Jahressonderzahlung, Zuschuss zum Jobticket des MVV, Gruppenunfallversicherung
  • Modern eingerichtete Arbeitsplätze und ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Diversity ist in unserem Institut ein wichtiges strategisches Ziel, daher setzen wir uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein

Die Stelle ist vorerst auf die Dauer von 2 Jahren befristet. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird bei Bewährung in Aussicht gestellt.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Für Fragen steht Ihnen Frau Birgit Egen unter gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte bewerben Sie sich bis zum 22.02.2023 mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerberportal.

Max-Planck-Institut für biologische Intelligenz
Am Klopferspitz 18 | 82152 Planegg - Martinsried
Eberhard-Gwinner-Strasse | 82319 Starnberg - Seewiesen

Zur Redakteursansicht