Auszubildende zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement (m/w/d)

Ausbildung Potsdam-Golm

Ausschreibungsnummer: 33/2022

Stellenangebot vom 6. Oktober 2022

Das Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung im Potsdam Science Park ist ein Institut der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften mit über 85 Instituten in Deutschland.

Wir suchen zum 01.09.2023 motivierte Auszubildende zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement (m/w/d), Kennziffer 33/2022.

Was Dich erwartet:

  • eine qualifizierte und abwechslungsreiche Ausbildung in einem Forschungsinstitut der Max- Planck- Gesellschaft mit internationaler Ausrichtung, mit den Schwerpunkten Personalmanagement & Assistenz/Sekretariat oder Finanzbuchhaltung & Einkauf
  • eine umfassende, engagierte und qualifizierte Betreuung
  • Aus- und Fortbildungen innerhalb und außerhalb der Max-Planck-Gesellschaft
  • Du wirst von Anfang an in unsere Abteilungen eingebunden und arbeitest aktiv im Tagesgeschehen zur Unterstützung der Forschung mit. Z. B.:
  • Betreuung aller Beschäftigten rund ums bestehende Arbeitsverhältnis
  • Bestellung, Lagerung und Auslieferung von Materialien
  • Verbuchen und Bezahlen von Rechnungen

Was Du mitbringen solltest:

  • Sehr guter Realschulabschluss, Fachoberschulreife, (Fach-)Abitur oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Interesse an Zahlen, Sprachen und Organisationsfreude
  • Fit im Umgang mit dem PC
  • Basiskenntnisse in MS-Office (Word, Excel, Outlook) sind wünschenswert
  • Teamgeist, Selbstständigkeit und Engagement
  • Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen verschiedener Nationalitäten
  • Gute Kenntnisse in Englisch

Was wir bieten:

  • aufgeschlossene Teams und zeitgemäße Arbeitsplätze
  • ein interessantes, spannendes Umfeld und die Zusammenarbeit mit Menschen aus aller Welt
  • Vergütung im ersten Lehrjahr von derzeit 1.068,26 € (TVAöD)
  • 30 Urlaubstage
  • Zuschuss zum Azubiticket des regionalen Verkehrsverbund (VBB)
  • gute Anbindung an den ÖPNV
  • einjährige Übernahme nach erfolgreich bestandener Ausbildung möglich

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf eine aussagekräftige Bewerbung bis zum 28.02.2023 unter Angabe der Kennziffer 33/2022 möglichst über unser Online-Bewerbermanagement oder per E-Mail an . Bitte beachte, dass schriftliche Bewerbungen nicht zurückgesendet werden.

Weitere Informationen unter: www.mpikg.mpg.de.

Zur Redakteursansicht