3 Laborspülkräfte und Labormedienhersteller*Innen (m/w/d) im wissenschaftlichen Basis-Service (Teilzeit 75 %)

Wissenschaftliche und technische Assistenz Freiburg
Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Immun- und Infektionsbiologie & Medizin
Stellenangebot vom 22. September 2022

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt 3 Laborspülkräfte und Labormedienhersteller*Innen (m/w/d) im wissenschaftlichen Basis-Service in Teilzeit 75 %.

Das Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg (Abteilung wissenschaftlicher Basis-Service) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei Mitarbeiter*Innen  (Teilzeit 75%) im wissenschaftlichen Basis-Service, der die Bereiche Medienküche, Laborspülküche und Autoklavendienst umfasst. Die drei Stellen sind unbefristet zu besetzen.

Das Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik (MPI-IE) in Freiburg ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut, das Grundlagenforschung in zwei Schlüsselbereichen der modernen Biologie durchführt: Immunbiologie und Epigenetik. Die zentralen Fragen liegen in der Erforschung der molekularen Mechanismen der Zelltypidentität, wie sie sich in der Differenzierung der Immunzellen darstellen, auf Unterschiede des Stoffwechselverhaltens ansprechen oder über Chromatinveränderungen angepasst werden.

Ihre Aufgaben

  • Spülen, sterilisieren, autoklavieren und pflegen von Glas und Plastikwaren sowie Versuchsbehälter
  • Vorbereiten von Lösungen und Verbrauchsmitteln für den wissenschaftlichen Bereich
  • Einsammeln und autoklavieren des S1-Abfalls und Entsorgung des autoklavierten Abfalls
  • Herstellen von Medien, Agarplatten und Apfelsaftplatten mit unterschiedlichen
    Antibiotika, sowie dessen Verteilung an die Nutzer in den Laboren
  • Ihre Einsatzbereiche umfassen auch gentechnische Anlagen der Sicherheitsstufe 1 und der Sicherheitsstufe 2

Ihre Qualifikationen

Wir suchen selbständige, zuverlässige und motivierte Mitarbeiter*Innen. Flexibles und verantwortungsbewusstes Arbeiten macht Ihnen Freude und Sie verfügen schon über Erfahrungen im Arbeiten mit Desinfektionsmitteln in hygienischen Spezialbereichen. Sie bringen erste, praktische Erfahrungen in einfacher Laborarbeit mit. Grundlegende Kenntnisse aus den Bereichen der Biologie, Chemie und/oder Mikrobiologie sind notwendig. Die Tätigkeit erfordert ein sehr gutes Verständnis von Hygiene, Sauberkeit und sterilem Arbeiten. Außerdem sollten Sie über eine teamorientierte Arbeitsweise verfügen. Es besteht insbesondere im Bereich des Autoklavendienstes eine gewisse körperliche Belastung. Es ist für Sie in Ordnung, Ihre Arbeiten 5 Tage die Woche regelmäßig entweder immer am Vormittag (ab 6:00 Uhr) oder immer am Nachmittag (ab 11:00 Uhr) zu erledigen.  Eine Verständigung in deutscher Sprache ist erforderlich (Muttersprache oder C1-Nachweis). Grundkenntnisse in Englisch sind ebenfalls notwendig.

Wir bieten

Eingebettet in eine Region, die Deutschland, Frankreich und die Schweiz verbindet, bietet unser Institut ein internationales Forschungsumfeld mit herausragenden Infrastruktureinrichtungen und positivem Arbeitsklima, das hohen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben legt.

  • Bezahlung gemäß den Regelungen des TVöD Bund
  • Sozialleistungen entsprechend des öffentlichen Dienstes (VBL)
  • Zusätzliche Leistungsorientierte Vergütungskomponente
  • Fachliche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Gute Anbindung an den ÖPNV und Zuschuss zum Jobticket
  • Anspruchsvolle Tätigkeit in einem modernen Arbeitsumfeld
  • Familienfreundliche Angebote (angegliederte Kindertagesstätte am Institut, Mit-Kind-Zimmer, Stillzimmer)

Wir wertschätzen und fördern Vielfalt, Inklusion und Chancengleichheit, daher freuen wir uns auf Bewerbungen jedes Hintergrundes. Insbesondere begrüßen wir Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Außerdem möchten wir den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind und möchten darum Frauen ausdrücklich auffordern sich zu bewerben.

Bewerbungsfrist

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über unser
Online-Bewerberportal bis zum 31.10.2022.

Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik
Frau Schätzle-Ott
Stübeweg 51
79108 Freiburg

Zur Redakteursansicht