Tierarzt/ Tierärztin (m/w/d) als Tierhausleitung

Wissenschaftler*in Berlin
Immun- und Infektionsbiologie & Medizin

Ausschreibungsnummer: 439-2022

Stellenangebot vom 15. August 2022

Das Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie (MPIIB) in Berlin-Mitte ist eine Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. und gehört zu den führenden Forschungs-Instituten im Bereich Immunologie und Infektionskrankheiten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Tierarzt / Tierärztin (m/w/d) als Tierhausleitung - unbefristet - in Voll- oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige Leitung und Organisation der Tierhaltung, inklusive Betriebs- und Personalmanagement  
  • Dokumentation des Tierbestandes nach gesetzlichen Vorschriften 
  • Hygienemanagement und -überwachung des Tierbestandes 
  • Tierärztliche Leitung des Technologie-Labors (Embryotransfer, Kryokonservierung) 
  • Anleitung der Forschenden in der Zucht genetisch veränderter Mauslinien 
  • Bereitstellung und Auswertung von Zuchtdaten zur Erstellung von Belastungsbeurteilungen
  • Unterstützung bei der tierärztlichen Bestandsbetreuung 
  • Mitarbeit bei der Aus-, Fort- und Weiterbildung von tierpflegerisch und tierexperimentell tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Zusammenarbeit mit der Tierschutzbeauftragten zur Umsetzung der 3R-Prinzipien in Zucht und Haltung sowie deren Vertretung 
  • Mitarbeit im Tierschutzausschuss
  • Projektleiter/in nach § 15 GenTSV 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin und tierärztliche Approbation
  • fachtierärztliche Ausbildung für Versuchstierkunde von Vorteil 
  • Kenntnisse der betrieblichen Abläufe experimenteller Versuchstierhaltungen 
  • Erfahrung in tierexperimentellem Arbeiten, vorzugsweise mit der Spezies Maus und Zebrafisch
  • Kenntnisse von gängigen Tierdatenbanken (z.B. PyRAT) 
  • Erfahrung mit SPF-Barrieren und den gängigen Haltungsformen wünschenswert
  • Sachkunde als Projektleiter/in nach § 15 GenTSV wünschenswert
  • Gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS Office Word und Excel) 
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise sowie Freude an Teamarbeit

Unser Angebot

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld
  • Möglichkeit zum regelmäßigen Fachaustausch und zahlreiche Fortbildungs-möglichkeiten
  • Vergütung mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD Bund
  • Zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • Variable Arbeitszeit mit flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten wie mobiles Arbeiten
  • Vergünstigtes Jobticket

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.10.2022 ausschließlich online über unser Bewerbungsportal
Auf dieser Website können Sie auch Ihre Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) als PDF hochladen.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft ist ferner bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.
 

Zur Redakteursansicht