Staatlich geprüfte/r Techniker/in mit Schwerpunkt Chemie, Chemietechnik, Umweltchemie (m/w/d)

Jena
Mikrobiologie & Ökologie Geo- und Klimaforschung

Ausschreibungsnummer: 30/2022

Stellenangebot vom 29. Juni 2022

Das Max-Planck-Institut für Biogeochemie (MPI-BGC) in Jena widmet sich der interdisziplinären Grundlagenforschung im Bereich der Erdsystemwissenschaften mit dem Schwerpunkt Klima und Ökosysteme. Das international renommierte Institut mit derzeit rund 230 Beschäftigten begeht im Jahr 2022 sein 25-jähriges Jubiläum. Jena ist für High-Tech-Industrie, international renommierte Forschungseinrichtungen und eine moderne Universität bekannt. Es verfügt aber auch über eine schöne Naturkulisse im grünen Saaletal mit steilen Kalksteinhängen. Die Stadt Jena hat eine aktive Studentenszene und ein vielfältiges kulturelles Leben. Wir suchen ab dem 01.11.2022 Staatlich geprüfte/r Techniker/in mit Schwerpunkt Chemie, Chemietechnik, Umweltchemie (m/w/d) in Vollzeit; 2 Jahre befristet.

Hintergrund und Positionsbeschreibung

Das Servicelabor Stabile Isotope (BGC-IsoLab) ist für Hochpräzisionsmessungen stabiler Isotope an verschiedenen Probenarten zuständig. Neben Routinemessungen beschäftigt sich das BGC-IsoLab unter anderem auch mit der Standardisierung von Isotopenmessungen und weiteren wissenschaftlichen Fragestellungen. Der/die Stelleninhaber/in arbeitet in einem Team von fünf Mitarbeitern. Schwerpunkt der Arbeit ist das Erstellen und Messen von Standardgasen und Messungen von Luftproben die weltweit gesammelt werden. Darüber hinaus ist der/die Stelleninhaber/in für die gesamte Logistik der der Luftproben zuständig.

Ihre Aufgaben

  • δO2/N2 und δAr/N2 Messungen an atmosphärischer Luft und an Hochdrucktanks
  • Dual Inlet Stabile Isotopenmessungen (δ13C/δ18O Messung von CO2 und δ15N/δ18O Messung von N2O) und die dazugehörige Probenvorbereitung
  • Beauftragter für das Probenflaschenlager und die Probenflaschenlogistik
  • Methodenoptimierung und Methodenentwicklung von Messverfahren für Forschungsprojekte
  • Betreuung von studentischen Hilfskräften

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich geprüfte/r Techniker/in in der Fachrichtung Chemie, Chemietechnik, Laboratoriumstechnik oder vergleichbare Qualifikationen
  • Fachkenntnisse in analytischer Chemie und instrumenteller Analytik, insbesondere Chromatographie, Massenspektrometrie und Isotopenverhältnis-Massenspektrometrie
  • Fachkenntnisse zur Methodenentwicklung und Qualitätssicherung in der analytischen Chemie
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung
  • Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gutes Zeit- und Prioritätenmanagement
  • Eine zielorientierte, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Interesse an der Zusammenarbeite mit Wissenschaftler/innen in einer Forschungseinrichtung
  • Interesse an wissenschaftlichen und analytischen Fragestellungen

Unser Angebot

Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach TVöD Bund; zusätzlich gewähren wir eine Altersversorgung in Anlehnung an den öffentlichen Dienst (VBL).

Die Max-Planck-Gesellschaft bemüht sich um die Gleichstellung von Frauen und Männern und um Vielfalt. Sie will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden daher ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Wir begrüßen Bewerbungen aus allen Bereichen. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf sowie Namen und Kontaktinformationen zweier Referenzen per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bis zum 10. August 2022 unter Angabe der Kennziffer 30/2022 an oder an das

Max-Planck-Institut für Biogeochemie
Personalbüro: Kennwort “Techniker”
Hans-Knöll-Straße 10
07745 Jena

Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zur Redakteursansicht