Ausbildung als Fachinformatiker*in für Systemintegration (m/w/d)

Ausbildung Radolfzell / Konstanz
Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Verhaltensbiologie Mikrobiologie & Ökologie

Ausschreibungsnummer: ORNR-S044

Stellenangebot vom 21. Oktober 2021

Das Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie bietet an seinen Standorten in Konstanz und Radolfzell ein internationales, interdisziplinäres und kollaboratives Umfeld, das einzigartige Forschungsmöglichkeiten eröffnet. Das Ziel unserer Grundlagenforschung ist es, die Entscheidungsfindung von Tieren in ihrer natürlichen Umwelt zu verstehen und vorherzusagen.

Bereits am 01.09.2022 könnte für Dich die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker*in für Systemintegration (m/w/d) an unserem Standorten in Radolfzell und Konstanz beginnen.

Das sind Deine Aufgaben

Wir bieten Dir einen abwechslungsreichen 3-jährigen Ausbildungsplatz in einem wissenschaftlichen Umfeld. Du bist Teil eines 6-köpfigen IT-Teams, welches sich um den reibungslosen Ablauf der IT-Prozesse im Institut kümmert. Du wirst von Anfang an komplett in den IT-Arbeitsablauf integriert, dazu gehören z.B. User Support bei Hardware-, Software- oder Netzwerkproblemen sowie die Beschaffung von Hard- und Software. Du erlernst das Administrieren von Netzwerkkomponenten und wirst in komplexen Server-, Security- und WLAN Umgebungen geschult. Im Laufe der Ausbildungszeit kommen diverse Programmieraufgaben sowie der Aufbau von eigenen Testaufgaben auf Dich zu. Des Weiteren wirst Du eng in IT-Projekte und Sonderaufgaben eingebunden.

Das bringst Du mit

  • einen guten Schulabschluss, mind. Mittlere Reife
  • Gutes analytisches Denken und Interesse an der Materie, technisches Verständnis
  • Begeisterungsfähigkeit für das Lösen von kniffligen IT-Anforderungen
  • Eigenmotivation, Zuverlässigkeit und Zielstrebigkeit
  • Wünschenswert wären gute englische Sprachkenntnisse

Das bieten wir

Wir bieten einen interessanten Ausbildungsplatz in einem aufgeschlossenen Team sowie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem wachsenden interdisziplinär und international ausgerichteten Forschungsinstitut. Die praxisorientierte Ausbildung wird nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) vergütet. Es besteht die Möglichkeit zum regelmäßigen Austausch mit anderen Auszubildenden und der Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Dir Frau Mäggi Hieber Ruiz, Head of Central Scientific Services, unter
zur Verfügung. Frau Marthe Hassemer, Personalleiterin, erreichst Du unter
oder 07732/1501-30.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Gender- und Diversitygerechtigkeit. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds.

Deine Bewerbung

Hat Dich unser Ausbildungsangebot angesprochen? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.01.2022 unter diesem Link

Zur Redakteursansicht