Persönliche Assistenz (m/w/d) (39 Stunden/Woche)

Garching
Teilchen-, Plasma- und Quantenphysik
Stellenangebot vom 23. September 2021

Das Max-Planck-Institut für Quantenoptik, ein international ausgerichtetes Laserforschungsinstitut mit Sitz in Garching bei München, sucht für das Sekretariat von Herrn Prof. Krausz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Persönliche Assistenz (m/w/d) in Vollzeit (39 Stunden/Woche).

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.

Ihr Aufgabengebiet als Persönliche Assistenz beinhaltet

  • Assistenz des Direktors bei verschiedenen Aufgaben und Arbeitsvorgängen
  • Selbstständige Erledigung der deutschen und englischen Korrespondenz des Direktors, auch mit ausländischen Behörden und Ministerien
  • Terminüberwachung und –koordination für den Direktor
  • Telefondienst und Besucherempfang
  • Postbearbeitung
  • Reiseplanung für den Direktor
  • Verwaltungs- und allgemeine Organisationsaufgaben
  • Vorbereitung und Organisation aller erforderlichen Unterlagen bei Einstellungen und Vertragsverlängerungen (Personaladministration) und Unterstützung beim Onboarding

Das sollten Sie als Persönliche Assistenz mitbringen

  • Kaufmännische Ausbildung
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office)
  • Präzise, selbstständige Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Flexibilität
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, sowie sehr gute englische Sprachkenntnisse

Das bieten wir Ihnen

  • Vergütung erfolgt entsprechend Befähigung und fachlicher Eignung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bundesdienst).
  • zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • günstige Tarife bei Versicherungen und dem öffentlichen Nahverkehr
  • gute Arbeitsatmosphäre; offen für Veränderungen und Ideen
  • offene, anregende, dynamische und internationale Atmosphäre; wissenschaftliches Flair
  • Persönliche und fachliche Weiterbildungsprogramme

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.”

Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 31.10.2021 mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen über unser Online-Webtool.

  
  
   
Zur Redakteursansicht