Buchhalter/in (m/w/d) in Teilzeit, mindestens 19,5 bis maximal 27,5 Wochenstunden

Controlling & Rechnungswesen & Finanzen Berlin
Kulturwissenschaften

Ausschreibungsnummer:

Stellenangebot vom 29. März 2021

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Buchhalter/in (m/w/d) in Teilzeit, mindestens 19,5 bis maximal 27,5 Wochenstunden.  

Ihre Aufgaben

Sie gehören zum Team des Arbeitsbereichs Buchhaltung/Finanzen in der Institutsverwaltung und übernehmen die sachliche und rechnerische Prüfung, SAP-Erfassung, Kontierung und Buchung und Archivierung von Eingangsrechnungen, sowohl der direkt in der Buchhaltung eingehenden Rechnungen als auch aller Rechnungen, die im Einkauf, in der Reisestelle und der Bibliothek bereits vorbereitet und vorkontiert wurden. Außerdem unterstützen Sie uns bei der Einführung eines neuen, elektronischen Abwicklungsprozesses für die Eingangsrechnungen. Sie sind verantwortlich für die Kontierung und Buchung der laufenden Bank-Aktivitäten (alle Zahlungseingänge und Zahlungsausgänge), für die Eingabe des Kassenbuches und die Bank- und Abstimmungsbuchungen mit der Zentralkasse der Max-Planck-Gesellschaft sowie für den laufenden Zahlungsverkehr. Sie sind verantwortlich für die Pflege von Kreditoren-Stammdaten, die Anlage und Pflege der Anlagenstammdaten der Anlagenbuchhaltung, die Überwachung des in SAP geführten Anlagevermögens, die laufenden Inventurarbeiten und die mit den jeweiligen Aufgaben verbundene Korrespondenz auf Deutsch und Englisch. Sie beantworten Anfragen zu Mittelabflüssen und stellen Daten aus dem SAP bei Bedarf in Tabellen-Übersichten zur Verfügung.

Ihre Qualifikation

Sie verfügen über eine erfolgreich absolvierte kaufmännische Ausbildung oder über eine vergleichbare einschlägige Qualifikation, sowie über mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Rechnungswesen und Buchhaltung. Sie verfügen über Kenntnisse des kaufmännischen Rechnungswesens und der Grundsätze des Umsatzsteuerrechts, darüber hinaus über sichere schriftliche und mündliche Deutschkenntnisse und Englischkenntnisse (jeweils C1) sowie über Anwenderkenntnisse in SAP/R3 und in Excel. Kenntnisse des öffentlichen Haushaltsrechts sind ebenfalls willkommen.

Unser Angebot

einen Arbeitsplatz am Campus der Freien Universität in Berlin Dahlem, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar ist, sowie eine Vergütung nach dem TVöD Bund je nach Qualifikation bis zu Entgeltgruppe 9a. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Arbeitszeugnissen reichen Sie bitte auf elektronischem Wege bis zum 17. Mai 2021(23:59 MEZ) ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal ein.

Bewerbungen werden nur auf elektronischem Wege und nur über dieses Bewerberportal akzeptiert, Bewerbungen per E-Mail werden nicht berücksichtigt. Fragen zu der ausgeschriebenen Position richten Sie bitte an Herrn Edward Kreß (). 

Zur Redakteursansicht