Elektroniker*in für Geräte und Systeme oder Staatlich geprüfte*r Techniker*in (Elektrotechnik)

EDV & Informatik Göttingen
Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Neurobiologie Struktur- und Zellbiologie Chemie Teilchen-, Plasma- und Quantenphysik

Ausschreibungsnummer: 05-21

Stellenangebot vom 26. Januar 2021

Das Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie ist eines der größten Institute der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. und betreibt Grundlagenforschung im Dienste der Allgemeinheit. Innovative Projekte und interdisziplinäre Zusammenarbeit – das zeichnet Forschen in der Max-Planck-Gesellschaft aus.

Das Institut sucht zum 1. April 2021 und für 1 Jahr befristet eine*n Elektroniker*in für Geräte und Systeme oder Staatlich geprüfte*n Techniker*in (Fachrichtung: Elektrotechnik).

Der IT & Elektronik Service bietet Software- und Hardwareunterstützung im EDV- und Elektronikbereich für Abteilungen und Arbeitsgruppen des Max-Planck-Instituts an. Der Aufgabenbereich umfasst auch die Planung, Entwicklung und Fertigung sowie die Reparatur von elektronischen Geräten und Systemen auf konventioneller und SMD Basis einschließlich der notwendigen mechanischen Arbeiten für die Gehäusemontage.

Ihre Tätigkeiten

  • Elektronische Geräte und Baugruppen in Betrieb nehmen und reparieren
  • Fertigung und Bestückung von Leiterplatten
  • Bearbeitung und Montage von Gehäusen
  • Herstellung von Frontplatten mit CNC-Fräsmaschinen
  • Entwicklung und Simulation von Analog- und Digitalschaltungen
  • Erstellung von Platinendesign mit CAD-Software
  • Programmierung von Logikbausteinen und Mikrocontrollern
  • Entwicklung und Durchführung von Testszenarien
  • Geräteprüfung mit moderner Messtechnik
  • Erstellung von Lastenheften und technischer Dokumentation

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker*in für Geräte & Systeme oder staatlich geprüfte*n Techniker*in (Fachrichtung: Elektrotechnik)
  • Erfahrung im Entwurf und in der Umsetzung elektronischer Schaltungen
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Messtechnik, der Programmierung von Mikrocontrollern und im Leiterplattenentwurf
  • Gründliches Fachwissen und handwerkliche Fähigkeiten bei der manuellen Fertigung anspruchsvoller Baugruppen
  • Erfahrung mit der Simulation von Analog- und Digitalschaltungen

Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation und Berufserfahrung nach dem TVöD (Bund). Daneben werden die Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst gewährt.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail (als zusammenhängende PDF-Datei) bis zum 28.02.2021 an

Falls Sie die Unterlagen verschlüsselt übertragen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.

Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie
IT & Elektronik Service
Herrn Frank Meyer
Am Faßberg 11
37077 Göttingen

Zur Redakteursansicht