Support Specialist Software Licensing(w/m/d)

EDV & Informatik München

Ausschreibungsnummer: 23-20

Stellenangebot vom 14. Januar 2021

Die Max Planck Digital Library (MPDL) in München ist eine zentrale Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) und unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in gegenwärtig 84 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland.

Aufgabe der in 2018 gegründeten Software Licensing Group ist die effiziente, ökonomische und unkomplizierte Bereitstellung von Software und Online-Services für die gesamte Max-Planck-Gesellschaft. In enger Abstimmung mit den Instituten wollen wir eine optimale Softwareversorgung überall dort erreichen, wo übergreifender Bedarf an Tools und Anwendungen besteht. Neben proprietärer spielt Open Source Software hierbei eine wichtige Rolle.

Für unser Team suchen wir ab sofort einen Support Specialist Software Licensing (w/m/d).

Ihre Aufgaben

  • Sie betreuen und organisieren den 1.-Level-Support für eine stetig wachsende Zahl von Verträgen und Produkten. Hierzu gehören:
    • Kategorisieren, Priorisieren, Bearbeiten und Beantworten von lizenztechnischen Anfragen per Mail und per Telefon
    • Betreuung unterschiedlicher Lizenzverwaltungsportale und –tools
  • Sie arbeiten eng mit den Lizenzmanagern zusammen und unterstützen diese bei der Community-Arbeit (z.B. Bedarfserhebungen)
  • Sie überprüfen das Supportkonzept und passen es bedarfsgerecht an
  • Sie nutzen die unterstützende Infrastruktur effizient und entwickeln Ideen für deren Ausbau und Anpassung
  • Sie organisieren allein oder im Team Workshops, Schulungen und Informationsveranstaltungen
  • In engem Austausch mit Ihren Teamkolleginnen arbeiten Sie kontinuierlich an der Verbesserung und Erweiterung des Serviceangebots

Ihr Profil

  • Sie bringen ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor, Diplom) oder eine vergleichbare Qualifikation mit
  • Sie sind äußerst serviceorientiert und haben Spaß an ergebnisorientierter Kommunikation mit einer Vielzahl von internen und externen Stakeholdern (IT-Teams, Wissenschaftler, Verwaltungskollegen, Anbieter, Gremien, Interessierte)
  • Sie haben einen hohen Qualitätsanspruch
  • Sie optimieren Ihre Arbeitsabläufe durch sinnvollen und effizienten Technikeinsatz
  • Sie arbeiten ebenso gern selbständig, wie auch im Team
  • Sie sind flexibel, lösungsorientiert und verantwortungsbewusst
  • Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind sehr gut

Unser Angebot

Eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und kommunikative Tätigkeit | an der Schnittstelle zu Wissenschaft und IT | Weiterbildungs-und Entwicklungsmöglichkeiten | Betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen | familienfreundliche Arbeitszeiten sowie eine ausgewogene Work-Life-Balance | Betriebliche Gesundheitsförderung | 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) + Einarbeitungstage | Ein vergünstigtes Job-Ticket für den ÖPNV | Ein Arbeitsplatz in zentraler Lage in München.

Die Tätigkeit ist ab sofort zu besetzen und unbefristet. Anstellung, Sozialleistungen und Vergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); je nach Qualifikation ist eine Eingruppierung bis E 11 möglich.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen vorzugsweise per Email in einer einzelnen PDF-Datei (inkl. Anschreiben) unter Angabe der Kennziffer 23-20 an:

Max Planck Digital Library
Finance & Personnel
Amalienstraße 33
80799 München

Zur Redakteursansicht