Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Marieke von Bernstorff
Telefon:+39 06 69993-250Fax:+39 0669 993-379

Verwaltungsleiterin

Brigitte Secchi
Telefon:+39 06 69993-231Fax:+39 06 69993-319

Institut

Bibliotheca Hertziana - Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte

Bibliotheca Hertziana - Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte
Via Gregoriana 28
00187 Rom, Italien
Telefon: +39 0669993 1
Fax: +39 0669993 333

Die Bibliotheca Hertziana gilt als ein weltweit einmaliges Zentrum zur Erforschung der italienischen Kunstgeschichte. Hervorgegangen aus einer Stiftung von Henriette Hertz (1846–1913) wurde sie bereits 1913 als Institut der damaligen Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft in Rom eröffnet. Das Institut widmet sich der Erforschung der bildenden Kunst und Architektur von der Nachantike bis ins 20. Jahrhundert sowie deren Bedeutung für die europäische Kulturgeschichte. Traditionelle Schwerpunkte sind die Epochen der Renaissance und des Barock.

In den letzten Jahren entstanden am Institut Forschungsdatenbanken zur römischen Malerei sowie zur Architekturzeichnung in der frühen Neuzeit. Weitere Projekte widmen sich der Wissensgeschichte der Architektur, dem künstlerischen Austausch mit Nordeuropa sowie der Geschichte des Instituts.

Direktoren | Hauptarbeitsgebiete

Promotionsmöglichkeiten

Dieses Institut hat keine International Max Planck Research School (IMPRS).

Es gibt jedoch die Möglichkeit zur individuellen Promotion bei den Direktoren und Forschungsgruppenleitern.

Neueste Stellenangebote

Momentan sind keine Angebote vorhanden.

Forschungsberichterstattung

 
loading content