Studentische Hilfskraft (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Göttingen
Astronomie & Astrophysik

Ausschreibungsnummer: PR-2019 StD Hiwi

Stellenangebot vom 28. November 2019

Studentische Hilfskraft (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit

Das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) betreibt Grundlagenforschung im Bereich der Sonnen- und Planeten-Physik. Zu den Forschungsgebieten können Bewerber sich gern auf den Internetseiten des Instituts informieren.

Das MPS sucht für die Zeit vom 01.02.2020 bis zum 31.07.2020 für maximal 16 Std. pro Woche eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung der Pressestelle bei der Aktualisierung der Ausstellung von Weltrauminstrumenten und Modellen im öffentlich zugänglichen Bereich des Instituts.

Ihre Aufgaben

Unterstützung bei

  • der Erfassung, Sichtung und Bewertung der vorhandenen Ausstellungsstücke
  • der Erstellung eines aktualisierten Konzepts für die Präsentation der Ausstellungsstücke
  • der Aktualisierung der Beschriftungen der Ausstellungsstücke
  • der Erstellung einer Broschüre, die Besucher/innen durch die Ausstellung führt
  • dem Kauf weiterer Ausstellungsstücke

Darüber hinaus Unterstützung bei weiteren, kleineren Aufgaben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Ihr Profil

Sie studieren Physik oder eine andere Naturwissenschaft. Sie besitzen sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache sowie Grundkenntnisse im Umgang mit Grafik- und Textverarbeitungsprogrammen. Neben Organisationsgeschick und Teamfähigkeit zeichnen Sie sich durch eine praxisbezogene Herangehensweise an Herausforderungen und sachliche Kommunikationsfähigkeit aus. Sie können eigenverantwortlich, genau und zuverlässig arbeiten und haben eine schnelle Auffassungsgabe. Erste Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und/oder dem Arbeiten im Team sind von Vorteil.

Ihre Bewerbung

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bestrebt, den Frauenanteil in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. 

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 31.12.2019 an:

Max-Planck-Instiut für Sonnensyystemforschung
Pressestelle
Justus-von-Liebig-Weg 3
37077 Göttingen
oder per PDF file an E-Mail: 

Zur Redakteursansicht