Auszubildende zum Haus- und Versuchstierpfleger (m/w/d)

Ausbildung Göttingen
Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Immun- und Infektionsbiologie & Medizin Neurobiologie

Ausschreibungsnummer: 2019-10

Stellenangebot vom 18. November 2019

Das Tierhaus des Max-Planck-Instituts für Experimentelle Medizin in Göttingen sucht zum 1. August 2020 eine*n Auszubildende*n zum Haus- und Versuchstierpfleger (m/w/d).

Der/Die Bewerber*in sollte mindestens über einen guten Hauptschulabschluss verfügen, sowie Interesse und Erfahrungen im Umgang mit Tieren aufweisen können. EDV- und Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Manteltarifvertrag für Auszubildende (TVAöD). Sozialleistungen werden wie im öffentlichen Dienst gewährt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Ebenso möchte die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen und Schwerbehinderte werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.01.2020 möglichst per Email an oder in Papierform (bitte nur Kopien – Unterlagen werden nicht zurückgesandt) unter Angabe der Referenznummer 2019-10 an das

Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin
Personalbüro
Hermann-Rein-Straße 3
37075 Göttingen

Zur Redakteursansicht