IT-Netzwerkadministrator*in (m/w/d)

EDV & Informatik Frankfurt am Main
Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Struktur- und Zellbiologie

Ausschreibungsnummer:

Stellenangebot vom 8. November 2019

Das Max-Planck-Institut für Biophysik ist ein international führendes Forschungs­institut, in dem mit verschiedenen physikalischen und biochemischen Methoden die Struktur und Funktionen von Membranproteinen untersucht werden.

Für unseren Bereich Zentrale Informationstechnik suchen wir ab sofort eine*n IT-Netzwerkadministrator*in (m/w/d).

Ihre Aufgaben

Der Aufgabenbereich umfasst die komplette Planung und Administration der Netzwerk-Infrastruktur (WAN, LAN, WLAN, VoIP) des Instituts.

Als kompetente*r Ansprechpartner*in für alle Themen rund um die IT-Vernetzung obliegt Ihnen die

  • Konfiguration von Netzwerkkomponenten (Routing, Switching)
  • Administration der Firewall- und VPN-Gateways
  • Gewährleistung der Netzwerksicherheit
  • Analyse der Netzwerksysteme sowie Optimierung der bestehenden Netzwerklandschaft
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von IT-Projekten

Ihr Profil

Sie verfügen über

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im IT-Bereich oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung
  • eine Zertifizierung eines namhaften Netzwerk-Ausrüsters
  • sehr gute Kenntnisse in der Administration und Betreuung von IT-Netzwerkstrukturen
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • eine zusätzliche Qualifikation in mindestens einem weiteren Gebiet:
    • Administration von Microsoft Active Directory, Patch-Management (WSUS)
    • Kenntnisse im Bereich Linux (Debian, Red Hat)
    • Erfahrungen mit Mac OS
  • eine eigenständige Arbeitsweise

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante und herausfordernde Tätigkeit in einem internationalen wissenschaftlichen Umfeld. Die Vergütung erfolgt, abhängig von der Qualifikation und Berufserfahrung, bis zu Entgeltgruppe 11 nach dem Tarifvertra für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) und Sie erhalten die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Personen zu beschäftigen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 09.12.2019 an folgende Adresse:

Max-Planck-Institut für Biophysik
- Verwaltung und Allgemeine Services -
Max-von-Laue-Straße 3
60438 Frankfurt am Main

oder möglichst zusammengefasst in einer PDF-Datei an personal62@biophys.mpg.de

Zur Redakteursansicht