Auszubildende zum Feinwerkmechaniker (m/w/d), Fachrichtung Feinmechanik

Ausbildung Martinsried
Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Immun- und Infektionsbiologie & Medizin Struktur- und Zellbiologie

Ausschreibungsnummer: 310

Stellenangebot vom 5. August 2019

Das Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried bei München zählt zu den führenden internationalen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten der Biochemie, Zell- und Strukturbiologie sowie der biomedizinischen Forschung und ist mit rund 25 wissenschaftlichen Abteilungen und Forschungsgruppen und rund 800 Mitarbeitern eines der größten Institute der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften. Wir bieten zum 01.09.2020 folgenden Ausbildungsplatz an: Auszubildende zum Feinwerkmechaniker (m/w/d), Fachrichtung Feinmechanik.

Ablauf:

Die Ausbildung dauert in der Regel 3,5 Jahre. Eine Verkürzung ist bei guten Leistungen möglich. Die Prüfung wird vor der HWK München-Oberbayern abgelegt.

Ausbildungsinhalte:

  • Vermittlung der Grundkenntnisse (Feilen, Ankörnen, Bohren, Gewindeschneiden)
  • Arbeiten mit elektropneumatischen Geräten
  • Arbeiten an elektronisch gesteuerten Maschinen
  • Erstellen der Computerprogrammen zur Steuerung von CNC-Maschinen (Drehen + Fräsen)
  • Zeichnen mit Solid Works
  • Arbeiten auf konventionellen Werkzeugmaschinen
  • Montage von Apparaten und Vorrichtungen

Besonders gefördert wird in der Lehrwerkstatt das selbstständige und teamorientierte Arbeiten. Während der Ausbildung haben die Lehrlinge die Möglichkeit, mehrere Monate in der Fertigungs-Werkstatt und in den Instituts-Werkstätten für Sonderanfertigung von Forschungsgeräten praktisch zu arbeiten.

Nach der Ausbildung bietet sich die Weiterbildung zum Meister oder Techniker an.

Voraussetzungen:

  • gute Noten in den Fächern Mathematik und Physik
  • manuelles Geschick
  • eine gute Vorstellungsgabe
  • Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit

Die Ausbildungsvergütung erfolgt nach dem TVAöD (Bund) mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Des Weiteren hat sich die  Max-Planck-Gesellschaft zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Weitere Informationen zum Max-Planck-Institut für Biochemie findest Du unter www.biochem.mpg.de.

Für Fragen steht Dir Martin Wied, Ausbildungsleiter, unter 089/8578-2577 oder wied@biochem.mpg.de zur Verfügung (Bewerbungen jedoch bitte ausschließlich online über unseren unten angegebenen Bewerbungslink!).

Wenn Du gerne in einem motivierten Team arbeiten möchtest und Lust auf eine interessante, abwechslungsreiche Ausbildung hast, dann freuen wir uns über Deine Bewerbung! Du kannst Deine Bewerbungsunterlagen (pdf-files) bis zum 01.05.2020 über unser Online-Bewerbungsformular hochladen. Dazu klicke bitte hier.

Zur Redakteursansicht