Forschungsbericht 2011 - Max-Planck-Institut für Mathematik

Geometrie im tropischen Grenzfall

Autoren
Ilia Itenberg, Grigory Mikhalkin
Abteilungen
Max-Planck-Institut für Mathematik, Bonn
Zusammenfassung
Komplex-algebraische Varietäten werden zu einfachen, stückweise linearen Objekten, wenn man zu ihrem sogenannten tropischen Grenzwert übergeht. Die Geometrie solcher Grenzwertobjekte nennt man tropische Geometrie. Es wird anhand einiger einfacher Beispiele das Korrespondenzprinzip zwischen klassischer und tropischer Geometrie erklärt.
Zur Redakteursansicht