Assistenz des Direktors (m/w/d) / Fremdsprachensekretär/-in

Organisation & Verwaltung Frankfurt am Main
Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Struktur- und Zellbiologie

Ausschreibungsnummer:

Stellenangebot vom 10. Januar 2019

Das Max-Planck-Institut für Biophysik ist ein international führendes Forschungs­institut, in dem mit verschiedenen physikalischen und biochemischen Methoden die Struktur und Funktionen von Membranproteinen untersucht werden.

Wir suchen für den Aufbau und den Betrieb der Abteilung unseres neuen Direktors, Dr. Martin Beck, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Assistenz des Direktors (m/w/d) / Fremdsprachensekretär/-in.

Die Stelle ist grundsätzlich als Vollzeitstelle vorgesehen; Teilzeit ist in der ca. einjährigen Aufbauphase möglich.

Ihre Aufgaben umfassen

  • Unterstützung des Abteilungsdirektors in allen organisatorischen und administrativen Aufgaben und bei der Durchführung von Workshops und Konferenzen
  • Organisation von Terminen, Dienstreisen, Seminaren und Besprechungen
  • Korrespondenz, Aktenablage und Büroorganisation für den Direktor
  • Unterstützung von Mitarbeiter*innen und Gästen der Abteilung
  • Administrative Unterstützung der Abteilung und wissenschaftlicher Arbeitsgruppen

Ihr Profil

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, zum/zur Fremdsprachensekretär/-in oder haben vergleichbare Qualifikationen. Idealerweise haben Sie schon Erfahrung im administrativen akademischen Bereich.

Ihr Profil sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  • Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Gute IT-Kenntnisse
  • Hohes Maß an Flexibilität und Organisationstalent
  • Erfahrungen in einer internationalen Forschungseinrichtung, mit Wissenschaftsadministration und der Verwaltung von wissenschaftlichen Etats sind von Vorteil

Sie arbeiten selbstständig, eigenverantwortlich mit großer Sorgfalt, auch sehr gern im Team und haben Freude an einem vielfältigen und variablen Tätigkeitsbereich in einem international agierenden Forschungsinstitut. Zudem erwarten wir ein sicheres, freundliches und professionelles Auftreten, auch unter Belastung.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einem internationalen wissenschaftlichen Umfeld. Die Vergütung erfolgt, abhängig von der Qualifikation und Berufserfahrung, nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bis zu Entgeltgruppe 9a und Sie erhalten die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Personen zu beschäftigen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 25.03.2019 an folgende Adresse:

Max-Planck-Institut für Biophysik
Verwaltung und Allgemeine Services
Max-von-Laue-Straße 3
60438 Frankfurt am Main

oder möglichst zusammengefasst in einer PDF-Datei an:

Zur Redakteursansicht