Facility Manager / Gebäudemanager

Gebäudeverwaltung & Haustechnik Tübingen
Neurobiologie Kognitionsforschung

Ausschreibungsnummer:

Stellenangebot vom 6. Dezember 2018

Das Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik forscht an der Aufklärung von kognitiven Prozessen auf experimentellem, theoretischem und methodischem Gebiet.

Für unseren Betrieb mit GLT- und MSR-gestützten Haustechnikanlagen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n berufserfahrene/-n Facility Manager/-in / Gebäudemanager/-in als technische/-n Betriebsleiter/-in

Ihre Aufgaben

Sie gewährleisten eigenverantwortlich den sicheren technischen Gebäudebetrieb, organisieren die dazugehörigen Betriebsabläufe und übernehmen die Betreiberverantwortung für die Gebäudetechnik. Dazu gehören:

  • Technische Betriebsorganisation sowie Betreuung von Objekten im Bereich Facility Management mit ihrem Haustechnikteam
  • Organisation, Durchführung bzw. Ausschreibung sämtlicher Wartungs- und
    Instandhaltungsarbeiten der FM-Objekte
  • Koordination und Leistungskontrolle externer Dienstleister einschl. Berichtswesen
  • Kostensenkungspotentiale ermitteln, analysieren und umsetzen
  • Mitwirkung bei der Planung und Begleitung von Baumaßnahmen und der Budgeterstellung für Instandhaltung und Betrieb von Objekten
  • Betrieb und Erweiterung der Gebäudeleittechnik und des CAFM-Systems

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Facility Management, Gebäudetechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Facility Management
  • Fundiertes Wissen über relevante haustechnische Gewerke und deren Anforderung im Betrieb
  • Teamfähigkeit, Verhandlungssicherheit und Durchsetzungsvermögen
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und selbstständiges Arbeiten
  • Gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung mit dem Fabrikat Siemens „Desigo Insight“ sind von Vorteil

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit in einem internationalen und jungen Arbeitsumfeld mit stetig neuen Herausforderungen.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) unter Berücksichtigung der Qualifikation und Berufserfahrung. Die verschiedenen Sozialleistungen entsprechen den Regularien des öffentlichen Dienstes. Zudem bieten wir die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Ebenso möchte die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 28. Dezember 2018 an das:

Max Planck Institut für biologische Kybernetik
- Dr. Holger Fischer -
Max-Planck-Ring 8
72076 Tübingen

E-Mail:

Zur Redakteursansicht