Jahrbuch 2018

Filterung nach Instituten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Bergbau war eine der wichtigsten Triebkräfte der dynamischen ökonomischen und technischen Entwicklung im frühneuzeitlichen Europa. Dieses Forschungsprojekt, angesiedelt in Abteilung I des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte und Teil eines größeren Projekts zur Geschichte der Erd- und Umweltwissenschaften im Anthropozän, eröffnet eine neue Perspektive auf die frühneuzeitliche Bergbauindustrie als soziomaterielles Phänomen sui generis – das durch die Verknüpfung ökonomischer Praktiken und wissenschaftlicher Techniken mit bedeutungsstiftenden Affekten und Wünschen entsteht. mehr
Zur Redakteursansicht