Am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen ist in der Research Fellow Group "Inverse Probleme" zum 01.02.2018 eine Promotionsstelle (75% TV E13) zum Thema "Sweeping preconditioners for computing solar oscillations" zu besetzen. Der Vertrag läuft zunächst über 2 Jahre und kann um mindestens ein weiteres Jahr verlängert werden, wenn abzusehen ist, dass die Promotion erfolgreich zu Ende geführt werden wird.

Ihr Profil

Voraussetzung ist ein bereits oder demnächst abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem Master of Science oder Diplom in Mathematik oder Physik, das eine schriftliche Abschlussarbeit beinhaltet hat. Wünschenswert sind weiterhin Erfahrungen im Gebiet der Finiten Elemente und des High Performance Computing sowie gute Englischkenntnisse.

Ihre Bewerbung

Es sind bis zum 01.12.2017 folgende Unterlagen in elektronischer Form an Prof. Dr. Thorsten Hohage () einzureichen:

  • ein Anschreiben, aus dem die Motivation für die Bewerbung hervorgeht
  • ein Lebenslauf
  • Urkunden, Zeugnisse und Transkripte aller absolvierten Studiengänge: Scans der Bachelor- und Master-Urkunden und Zeugnisse, und eine von der Universität ausgestellte Liste aller besuchten Veranstaltungen mit Credits und Noten sowie deren Übersetzungen auf Englisch oder Deutsch
  • Kontaktdaten für zwei oder mehr GutachterInnen, die sich bereiterklärt haben, ggf. Empfehlungsschreiben abzufassen.

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Ferner hat sich die Max-Planck-Gesellschaft zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
Justus-von-Liebig-Weg 3
37077 Göttingen

Kontakt
Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
Justus-von-Liebig-Weg 3
37077 Göttingen
Zur Redakteursansicht