Das Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg sucht zum 1. September 2018 eine/-n Auszubildende/-n als Fachinformatiker/-in mit der Fachrichtung Systemintegration.

Das Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht ist ein geisteswissenschaftliches Forschungsinstitut mit internationaler Ausrichtung und verfügt über modernste EDV-Ausstattung.

Ihre Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 Jahre; die Abschlussprüfung erfolgt bei der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar in Mannheim.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst, daneben werden die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes gewährt.

Ihr Profil

Gewünscht werden

  • ein guter Gymnasialabschluss oder Realschulabschluss plus Berufskolleg
  • erste Erfahrungen mit dem PC und/oder Internet
  • sehr gute Englisch- und Physikkenntnisse
  • Interesse an allen Aspekten moderner EDV
  • Engagement und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot

  • spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in den Bereichen: Netzwerkdesign, Systembetreuung, Anwendungsinstallation,
  • Fehleranalyse in komplexen EDV-Systemen und vieles mehr
  • gezielte und umfassende Betreuung
  • gutes Betriebsklima
  • qualifizierte Ausbildung

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30.11.2017 ausschließlich per E-Mail und vorzugsweise zusammengefasst in einem PDF-Dokument an .

Bewerbungen per Post können nicht berücksichtigt werden und werden nicht zurückgesandt.

Kontakt
Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht
Im Neuenheimer Feld 535
69120 Heidelberg
Telefon:
+49 6221 482-1