Ausbildung Tierpflege

Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin, Münster

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & GenetikImmun- und Infektionsbiologie & MedizinStruktur- und Zellbiologie

Kennziffer 12-2017

Art der Stelle

Ausbildung

Ausbildung als Tierpfleger/-in

Stellenangebot vom 13. September 2017

Das Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin in Münster besteht aus einem internationalen Team, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, einige der spannendsten Fragen des Lebens zu erforschen. Das Institut gehört zu den Forschungseinrichtungen der Max-Planck-Gesellschaft und kooperiert eng mit der Universität Münster, dem Universitätsklinikum Münster sowie internationalen Einrichtungen und Institutionen. 

Zur Unterstützung unseres Teams bieten wir ab August 2018 einen qualifizierten Ausbildungsplatz zur Tierpflegerin oder zum Tierpfleger der Fachrichtung Klinik und Forschung.  

Ihre Ausbildung

Wir können eine praxisorientierte Ausbildung anbieten, in welcher Ihnen Kenntnisse über die Betreuung und Pflege von Versuchstieren in der Haltung und bei wissenschaftlichen Experimenten, die Durchführung von Hygienemaßnahmen sowie die Unterstützung von Wissenschaftlern und Laboranten bei Experimenten vermittelt werden.

Während der dreijährigen Ausbildung findet der Berufsschulunterricht als Blockunterricht in Düsseldorf statt. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Ihr Profil

Wir suchen Bewerber/-innen mit einem guten mittleren Bildungsabschluss, Interesse am Umgang mit Tieren und einem Gespür für Ordnung, Sauberkeit und Hygiene.

Angesichts der internationalen Ausrichtung unseres Instituts sind englische Sprachkenntnisse von Vorteil. In allen Bereichen setzen wir außerdem ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, eine zuverlässige Arbeitsweise, Engagement, Flexibilität und Bereitschaft zur Teamarbeit voraus.

Unser Angebot

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Ferner Hat sich die Max-Planck-Gesellschaft zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Wenn Sie Interesse an einem abwechslungsreichen Ausbildungsplatz in einer modernen und internationalen Umgebung haben, bitten wir um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer 12-2017 bis zum 7.10.2017 an oder per Post an

Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin
Verwaltung
Röntgenstraße 20
48149 Münster

 
loading content