IT-Verantwortliche/-r

Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft, München

809

Art der Stelle

EDV & Informatik

IT-Verantwortliche/-r für den Bereich Bauen

Stellenangebot vom 12. August 2017

Die Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft sucht für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie baldmöglichst eine IT-Verantwortliche oder einen IT-Verantwortlichen für den Bereich Bauen.

Ihre Aufgaben

Sie sitzen an der Schnittstelle zwischen der IT und unserer Bauabteilung und arbeiten eng mit Ihren internen Kollegen in der Bauabteilung zusammen. Ihre Tätigkeiten im Einzelnen:

  • Geschäftsprozesse analysieren und die strategische Sicht auf IT-Systeme erarbeiten sowie Prozesse in computergestützten Modellen abbilden
  • neue IT-Services und Optimierungen an bestehenden Services identifizieren und mit den Service-Verantwortlichen abstimmen
  • Erarbeitung von fachlichen und technischen Konzepten
  • Anforderungsanalysen, Machbarkeits- und Kosten-Nutzen-Analysen durchführen
  • Planung und Steuerung von IT-Projekten mit komplexen organisatorischen und technischen Anforderungen gesamtheitlich in Bezug auf Termine, Ergebnisse, Qualität, Budget und Kundenzufriedenheit
  • konzeptionelle Erarbeitung einer IT-Strategie für die Anwendungslandschaft im Baubereich insbesondere im Hinblick auf BIM
  • Unterstützung der Gremienarbeit und Aufbereitung komplexer Sachverhalte für Entscheidungsvorlagen


Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium Wirtschaftsinformatik, Architektur oder Bauingenieurwesen oder ein vergleichbarer Abschluss mit den Fähigkeiten und Erfahrungen im Bereich Prozessanalysen, computergestützter Modellierung und IT-Services im Bauumfeld
  • gute Kenntnisse in den Bereichen Microsoft-Windows-Client-Betriebssystemen, Client/Serverapplikationen auf Datenbankbasis (z.B. SQL-Server), bauspezifische Branchenlösungen und CAD-Anwendungen
  • Erfahrungen im Anforderungsmanagement und Kenntnisse in der Qualitätssicherung
  • mehrjährige Erfahrung in der Leitung von komplexen IT-Projekten
  • Kenntnisse bei der Beschaffung und Vergabe von IT-Leistungen
  • ausgeprägte analytische Fähigkeiten, zielorientiertes Arbeiten sowie ein hohes Maß an Sorgfalt und Zuverlässigkeit, sicheres Auftreten
  • gute kommunikative Fähigkeiten und hohe soziale Kompetenz


Gewünscht sind ferner:

  • grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Prozessmodellierung und Organisationsentwicklung
  • Projektmanagementkenntnisse und Methoden des IT-Prozessmanagement; eine PRINCE2- oder ITIL-Zertifizierung ist vorteilhaft


Unser Angebot

Im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses bieten wir Ihnen eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) oder  bei unmittelbarem Übertritt aus einem Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 14 sowie verschiedene Sozialleistungen. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren vorhanden.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung (Kennziffer 55/17). Bewerbungsfrist: 17. September 2017.

MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT
zur Förderung der Wissenschaften
Generalverwaltung München
Abteilung Zentrale Dienste

 
loading content