Mechatroniker/in Kältetechnik

Max-Planck-Institut für Kernphysik, Heidelberg

Astronomie & AstrophysikTeilchen-, Plasma- und Quantenphysik

Kennziffer 09-2017

Art der Stelle

Gebäudeverwaltung & Haustechnik

Mechatroniker/-in Kältetechnik

Stellenangebot vom 21. April 2017

Das Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg ist eine Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. Es betreibt mit derzeit ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern physikalische Grundlagenforschung auf den Gebieten der Atom- und Molekülphysik sowie Teilchen- und Astroteilchenphysik (http://www.mpi-hd.mpg.de/).

Für den Bereich Haustechnik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mechatronikerin bzw. einen Mechatroniker Kältetechnik.

Ihre Aufgaben

Die Tätigkeit umfasst die Optimierung des Betriebs, die Installation, Wartung und Reparatur unserer HLS- und Kälteanlagen mit Hilfe der Gebäudeleittechnik.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Mechatronikerin bzw. zum Mechatroniker für Kältetechnik mit erfolgreich abgeschlossener Fortbildung zum staatlich geprüften Techniker oder vergleichbarer Abschluss
  • Berufserfahrung in der Kältetechnik
  • Kenntnisse der Hygienevorschriften für Trinkwasser- und RLT- Anlagen wären wünschenswert
  • sicherer Umgang mit EDV-, MSR- und GLT-Systemen
  • sehr gute Kenntnisse der gängigen Office Programme und Internet-Anwendungen
  • Weiterbildungsbereitschaft zur Unterstützung der allgemeinen Aufgaben der Haustechnik (z.B.: Zutrittskontrollsystem, Brandschutzbeauftragter)
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit sowie überzeugende Service- und Dienstleistungsorientierung
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse B

Unser Angebot

Eingebunden in ein engagiertes und motiviertes Team arbeiten Sie mit hoher Eigenverantwortung in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeitsfeld mit modernster Betriebstechnik zur Konditionierung und Versorgung der Laboreinrichtungen auch in direktem Austausch mit den Wissenschaftlern. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), einschließlich zusätzlicher Altersversorgung (VBL).

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Des Weiteren will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen Schwerbehinderter und von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Für fachliche Vorabinformationen können Sie Herrn Horst Backfisch (Tel. 06221/516-500) kontaktieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre ONLINE BEWERBUNG über unser BEWERBERPORTAL (Kennziffer 09-2017) unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung bis 14.05.2017.

Max-Planck-Institut für Kernphysik
Saupfercheckweg 1
69117 Heidelberg       

 
loading content