FaMI

Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, München

Rechtswissenschaften

Kennziffer 02022017

Art der Stelle

Organisation & Verwaltung

Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste (Bibliothek)

Stellenangebot vom 17. Februar 2017

Die Bibliothek des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb und des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen ist eine zentrale Serviceeinrichtung für die Informationsversorgung dieser Institute. Bei den Instituten handelt es sich um Forschungsinstitute der Max-Planck-Gesellschaft, die auf dem Gebiet des Immaterialgüterrechts, des Wettbewerbsrechts, der Innovationsforschung, des Steuerrechts und im Bereich der Öffentlichen Finanzen international tätig sind. Wir suchen für unsere Spezialbibliothek mit einem Bestand von circa 275.000 Bänden und etwa 900 laufend gehaltenen Print-Zeitschriften sowie rund 350 Loseblattausgaben zum 1. Mai 2017 eine Fachangestellte oder einen Fachangestelltenn für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, unbefristet in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • Auskunftsdienst und Betreuung der in- und ausländischen Gäste
  • Mitarbeit in der Zeitschriftenstelle und bei der Bearbeitung der Loseblattausgaben
  • Ordnungsaufgaben in der Bibliothek 

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Fachangestellte oder Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) oder als Bibliotheksassistent/-in
  • Erfahrung mit der Bibliothekssoftware ALEPH
  • gute Englischkenntnisse
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen 

Unser Angebot

  • abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeiten in einem internationalen Forschungsinstitut mit hervorragender Infrastruktur und umfassenden Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Eingruppierung unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) mit Entwicklungsmöglichkeit bis Entgeltgruppe 8

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. 

Ihre Bewerbung

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 17. März 2017 vorzugsweise elektronisch (pdf-Format, max. 3 MB) an  oder in Kopie ohne Bewerbungsmappe (Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt) an

Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb
Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen
Personalabteilung
Marstallplatz 1
80539 München

 
loading content