Forschungsmagazin

Roboter sind die Superstars der Zukunft. Sie sollen Auto fahren, Pflegebedürftige unterstützen, in Katastrophenfällen Leben retten oder als winzige Helfer im Körper medizinische Aufgaben erledigen. Max-Planck-Forscher arbeiten mit Hochdruck daran, dass dies eines Tages Realität wird. Doch zuvor müssen sie noch viele Herausforderungen meistern.

Robotik

Roboter sind die Superstars der Zukunft. Sie sollen Auto fahren, Pflegebedürftige unterstützen, in Katastrophenfällen Leben retten oder als winzige Helfer im Körper medizinische Aufgaben erledigen. Max-Planck-Forscher arbeiten mit Hochdruck daran, dass dies eines Tages Realität wird. Doch zuvor müssen sie noch viele Herausforderungen meistern. [mehr]
Praktisch alle Organismen und Lebewesen müssen sich dem natürlichen Alterungsprozess fügen. Wie aber läuft er ab? Max-Planck-Forscher untersuchen dazu Fische oder einen Süßwasserpolypen, der fast Unsterblichkeit erreicht. Und sie setzen sich mit den sozialen Folgen des Alters bei uns Menschen auseinander – wenn es nach einem aktiven Berufsleben in den Ruhestand geht.

Altern

Praktisch alle Organismen und Lebewesen müssen sich dem natürlichen Alterungsprozess fügen. Wie aber läuft er ab? Max-Planck-Forscher untersuchen dazu Fische oder einen Süßwasserpolypen, der fast Unsterblichkeit erreicht. Und sie setzen sich mit den sozialen Folgen des Alters bei uns Menschen auseinander – wenn es nach einem aktiven Berufsleben in den Ruhestand geht. [mehr]
Licht ist Lebenselixier, Inspiration für Künstler und unverzichtbares Werkzeug in Wissenschaft und Technik. Gründe genug für die UNESCO, das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Lichts auszurufen. Und gute Gelegenheit, den Fokus diesem Thema zu widmen: So lesen Sie, wie Max-Planck-Wissenschaftler mit optischen Pinzetten arbeiten, die Bewegungen von Elektronen filmen oder die Gemälde von Caravaggio analysieren.

Licht

Licht ist Lebenselixier, Inspiration für Künstler und unverzichtbares Werkzeug in Wissenschaft und Technik. Gründe genug für die UNESCO, das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Lichts auszurufen. Und gute Gelegenheit, den Fokus diesem Thema zu widmen: So lesen Sie, wie Max-Planck-Wissenschaftler mit optischen Pinzetten arbeiten, die Bewegungen von Elektronen filmen oder die Gemälde von Caravaggio analysieren. [mehr]

Liste wird gefiltert nach:

Kognitionsforschung . Kulturwissenschaften . Sprachwissenschaften

teaser_image_horizontal

Buchstabe für Buchstabe

30. September 2013

Sprechen lernen Kinder durch bloßes Nachahmen, Lesen und Schreiben können sich dagegen die wenigsten ohne Unterricht aneignen. Sascha Schroeder und seine Forschungsgruppe „ReaD“ am Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung untersuchen, worauf es dabei im Detail ankommt. [mehr]

Sprachwissenschaften

teaser_image_horizontal

Professionelle Sprachanfänger

21. Februar 2013

Babys steht die Welt der Sprachen offen

[mehr]

Kognitionsforschung . Kulturwissenschaften . Sprachwissenschaften

teaser_image_horizontal

Vom Sprechen und Schweigen

1. Dezember 2009

Eine universelle Grammatik aller Sprachen gibt es zwar nicht. Dafür aber möglicherweise universelle Regeln für den Gebrauch von Sprache [mehr]

 
loading content