Auszeichnungen

idw-Preis für Wissenschaftskommunikation

Die Meldung "Kindliches Trauma hinterlässt bei manchen Opfern Spuren im Erbgut" wurde 2012 als  zweitbeste Pressemitteilung des Jahres ausgezeichnet. "Der Neandertaler in uns" erhielt 2010 den idw-Preis für die beste Wissenschaftsnachricht. [mehr]

Pressekontakt

Wissenschafts- und Unternehmenskommunikation

Hier finden Sie die Ansprechpartner der zentralen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. [mehr]

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version.

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version. [mehr]

MaxPlanckForschung

Magnetfelder sind im wörtlichen Sinne allgegenwärtig: Sie existieren um Planeten, durchziehen unsere Milchstraße sowie ferne Galaxien und stecken nicht nur im galaktischen Gas, sondern finden sich auch in den daraus geformten Sonnen. Magnetare etwa, nur 20 Kilometer durchmessende Neutronensterne, haben die stärksten Magnetfelder im Universum. Indem Max-Planck-Forscher das kosmische Phänomen studieren, erfahren sie so einiges über die Natur der Himmelskörper.

Kosmische Magnetfelder

Magnetfelder sind im wörtlichen Sinne allgegenwärtig: Sie existieren um Planeten, durchziehen unsere Milchstraße sowie ferne Galaxien und stecken nicht nur im galaktischen Gas, sondern finden sich auch in den daraus geformten Sonnen. Magnetare etwa, nur 20 Kilometer durchmessende Neutronensterne, haben die stärksten Magnetfelder im Universum. Indem Max-Planck-Forscher das kosmische Phänomen studieren, erfahren sie so einiges über die Natur der Himmelskörper. [mehr]

Liste wird gefiltert nach:

Medizin

teaser_image_horizontal

Gen reguliert den Heilungsverlauf nach Herzinfarkt

20. März 2015

Reg3beta steuert Wundheilungsprozesse im Herzmuskel, indem es Immunzellen ins Infarktgewebe lockt [mehr]

Astronomie

teaser_image_horizontal

Ein neuer Blick auf das Magnetfeld der Sonne

19. März 2015

Max-Planck-Forscher finden heraus, wie sich die Stärke eines kommenden Aktivitätszyklus vorhersagen lässt [mehr]

Astronomie

teaser_image_horizontal

Was Sterne in Galaxien bewegt

19. März 2015

Ein neuer Mechanismus erklärt den seltsamen Umlauf von Sonnen in elliptischen Milchstraßensystemen [mehr]

Evolutionsbiologie

teaser_image_horizontal

Ausgestorbene Säugetiere: Toxodon und Macrauchenia gehören zu den Huftieren

18. März 2015

Die in Südamerika einheimischen Huftiere sind nicht mit Elefanten, sondern mit Pferden, Nashörnern und Tapiren verwandt [mehr]

Evolutionsbiologie

teaser_image_horizontal

In den Wald hinein lauschen: Akustische Überwachung zum Schutz frei lebender Affen

18. März 2015

Forscher haben eine neue Monitoring-Methode entwickelt, die die Geräusche von Schimpansen und zwei weiteren Affenarten automatisch aus der Geräuschkulisse des Regenwalds herausfiltert [mehr]

Pflanzenforschung . Ökologie

teaser_image_horizontal

Blattduftstoff lockt Kirschessigfliegen an

18. März 2015

Beta-Cyclocitral ist für den Obstschädling Drosophila suzukii besonders attraktiv [mehr]

Medizin

teaser_image_horizontal

Die Natur als Apotheke: Pflanzlicher Wirkstoff tötet Nierenkrebszellen

17. März 2015

Englerin-A aus dem Baum Phyllanthus engleri erhöht Kalziumkonzentration in den Krebszellen und tötet diese ab [mehr]

Evolutionsbiologie . Mikrobiologie

teaser_image_horizontal

Darmflora könnte Artbildung beeinflussen

16. März 2015

Mischlingsmäuse besitzen andere Bakteriengemeinschaft im Darm als ihre reinerbigen Eltern [mehr]

 
loading content